Schulausschuss

Stadt will Ganztagsplätzeverdoppeln

Bundesförderung reicht nicht aus.

Solingen. Ab 2026 haben Grundschüler einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Das gilt zunächst für die Erstklässler, danach für alle Jahrgänge. Im Schulausschuss stellte die Verwaltung jetzt erste Pläne vor. Man gehe davon aus, dass die Betreuung dann zu 100 Prozent ausgelastet sein werde, erklärte Oliver Vogt, Leiter des Stadtdienstes Schulen. Derzeit gibt es Plätze für 43 Prozent der Grundschüler, die Zahl würde sich damit mehr als verdoppeln. „Mindestens bei den Mensen, Küchen und Multifunktionsräumen müssen wir massiv ausbauen.“

An einigen Schulen sei das möglich, bei anderen sei es bereits jetzt eng. Hinzu kommt die Finanzierung: „Die Bundesförderung von 4000 Euro pro Platz reicht nicht annähernd aus.“ Zudem sei es schon jetzt schwer, qualifiziertes Personal für die offene Ganztagsbetreuung (OGS) zu finden. Mit dem Mildred-Scheel-Berufskolleg sei man für einen weiteren Bildungsgang im Gespräch. Die Stadt wolle in Mitte zudem an einer Grundschule den gebundenen Ganztag einrichten, erklärte Schuldezernentin Dagmar Becker. „Gespräche dazu laufen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Müllabfuhr: Für 195 Straßen in Solingen gelten besondere Regeln
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren
Walder Gemeinde sucht weiter Investoren
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Altglascontainer dürfen auch in einer Parkbucht stehen
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7
Corona: Weiterer Todesfall - Inzidenz steigt auf 1272,7

Kommentare