Verkehrssicherheit

Stadt: Jede dritte Ampel ist nachts aus

Für den Nachtbetrieb gibt es einen Erlass.
+
Für den Nachtbetrieb gibt es einen Erlass.

Die Stadtverwaltung sieht keine Möglichkeit, nachts weitere Ampeln abzuschalten.

Solingen. „Dafür gibt es sehr enge Vorgaben“, so Sprecherin Sabine Rische auf Anfrage. Sie seien vom Verkehrsministerium NRW in einem Erlass festgelegt. Grund seien Erfahrungen aus Duisburg: Die Stadt hatte dort vor einigen Jahren viele Ampeln nachts abgeschaltet, in der Folge seien die Unfallzahlen merklich angestiegen.

„Außerdem: Mit Einführung der LED-Leuchtentechnik verbrauchen die Steuerelemente mehr als die eingebauten Leuchten“, so Rische. Ampeln abzuschalten spare also nicht immer Energie. Derzeit seien 50 der 147 städtischen Ampeln nachts ausgeschaltet. Hierbei gebe es zwei Abschaltzeiten: zwischen 22 und 6 Uhr oder zwischen 23 und 5 Uhr. Schon im Zuge von Sparmaßnahmen für das Haushaltssicherungskonzept sei ausführlich geprüft worden, ob und welche Ampeln abgeschaltet werden könnten. Tageblatt-Leserin Sabine Jurican hatte nach dem ST-Artikel zum Energiesparen gefragt, ob man angesichts der Energiekrise nicht auch die Ampeln noch einmal in den Blick nehmen müsse. „Meiner Ansicht nach reicht es doch vollkommen aus, wenn die Ampeln nur auf großen Kreuzungen wie dem Schlagbaum ständig eingeschaltet sind.“ -bjb-

Passend zum Thema: So wollen Solinger Behörden Energie sparen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen

Kommentare