Online-Befragung

Stadt befragt Solinger und Gäste zur Wupperinsel

Die Wupperinsel wird umgestaltet. Archivfoto: Christian Beier
+
Die Wupperinsel wird umgestaltet (Archivfoto).

Wie der Parkplatz und die Umgebung attraktiver werden können, will die Stadt nun von Anwohnern und Touristen wissen.

Solingen. Bei der Umgestaltung des Stadtteils Burg steht als nächstes die Wupperinsel mit angrenzenden Flächen auf der Agenda. Hierzu soll im Spätherbst ein planerischer Wettbewerb ausgelobt werden. Die Solinger können aktuell ihre Ideen einbringen: Wie kann die Wupperinsel als Ankunftsort in Solingen-Unterburg attraktiver gestaltet werden? Aus welchen Gründen würde es sich lohnen, dort länger zu verweilen? Wie kann der Parkplatz zum Ankunftsort qualifiziert werden? Auf welche Weise könnte man von dort die Wupper queren? Um diese Fragen geht es in einer Online-Befragung der Stadt unter www.solingen-redet-mit.de.

An der Umfrage können sich sowohl die Anwohner und Anwohnerinnen als auch Gäste beteiligen. Die gesammelten Ideen sollen dann in einen Ideenwettbewerb für Landschaftsarchitekten einfließen, der aktuell von der Stadt vorbereitet wird. Ziel ist es, die Wupperinsel aufzuwerten und sie als Ankunftsort attraktiv zu gestalten. Sie soll nicht nur Parkplätze bieten, sondern auch zum Aufenthalt einladen. Zudem plant die Stadt, die Wupper im Stadtteil sichtbarer zu machen.

Solingen: Ideensammlung auf der Wupperinsel fällt aus

Geplant war außerdem, dass am 10. und 11. Oktober auf der Wupperinsel am Bauwagen der städtischen Bürgerbeteiligung Ideen von Anwohnenden und Touristen gesammelt werden. Diese Termine müssen wegen der gestiegenen Corona-Zahlen leider entfallen, teilt die Stadt mit. Nun werde überlegt, welche digitalen Möglichkeiten es noch gibt. Die Online-Befragung wurde daher zunächst bis zum 23. Oktober verlängert. jhe/ate

Eine Veränderung in Unterburg stieß auf jede Menge Kritik: Die modernen Straßenlampen, die in der denkmalgeschützten Ortsdurchfahrt aufgestellt worden waren. Sie werden nun wieder abmontiert – das kostet 35.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare