Wahlpflichtfach für Neuntklässler

Gymnasium führt „Sport und Gesellschaft“ als neues Schulfach ein

Unterzeichneten gestern den Kooprationsvertrag (v.l.): Tim Heide, Alexander Lübeck (Schule) und Patrick Berger und Jürgen Wilmink (OTV). Foto: Christian Beier
+
Unterzeichneten am Mittwoch den Kooprationsvertrag (v.l.): Tim Heide, Alexander Lübeck (Schule) und Patrick Berger und Jürgen Wilmink (OTV).

Das Humboldtgymnasium kooperiert nun mit den Sportvereinen OTV, MTV und HSV. Das hat für beide Seiten viele Vorteile.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Unter dem Motto „Humboldt bewegt“ gehört ein breites Sportangebot schon lange zum Profil der Schule. Jetzt geht das Humboldtgymnasium aber noch andere sportliche Wege. „Durch die Kooperation mit drei Solinger Sportvereinen können wir dazu beitragen, dass noch mehr Kinder in Bewegung kommen“, betont Schulleiter Alexander Lübeck. Am Mittwoch wurde der Kooperationsvertrag mit dem Ohligser Turnverein (OTV) geschlossen, die mit dem Merscheider Turnverein (MTV) und dem HSV Gräfrath sind schon unterzeichnet.

Damit habe man jetzt vertraglich vereinbart, was teilweise auch in der Vergangenheit schon an Zusammenarbeit „gelebt“ worden sei, so der Schulleiter. „Beispielsweise unterstützen wir die Handball-AG der Klassen 5 und 6“, erzählt Patrick Berger vom OTV. „Eine Spielerin unserer Handball-Damen wird jetzt auch die AG der Schule trainieren“, sieht Berger auch für den Verein einen Vorteil darin, dass junge Übungsleiter praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern sammeln können. Während die Kooperation mit dem OTV auf den Schwerpunkt Handball setzt, geht es beim HSV-Gräfrath um den Basketball und beim MTV um Sportspiele und die Zirkus-AG, die in der Übermittagbetreuung der Schule angeboten wird.

Solingen: Neues Fach wird in den Stufen 9 und 10 angeboten

Neu ab dem kommenden Schuljahr ist auch das Fach „Sport und Gesellschaft“. Das wird als Wahlpflichtfach (WPII) mit drei Wochenstunden in den Jahrgangsstufen 9 und 10 angesiedelt. Es erweitert das WPII-Angebot, das am Humboldtgymnasium bislang aus den Fächern Informatik-Mathe, Bio-Chemie, Spanisch als dritte Fremdsprache, Kunst-Mediale Gestaltung und Geschichte-Politik besteht.

In dem Wahlpflichtfach Sport und Gesellschaft soll der Sport mit Berührungspunkten zu politischen oder philosophischen Fragen gesehen werden. „Da können etwa die Olympischen Spiele in China oder die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar mit ihren politischen Auswirkungen Thema sein“, erklärt Tim Heide, Sportlehrer und Sport-Fachvorsitzender am Humboldtgymnasium. Auch könne in dem Fach die Sporthelfer-Ausbildung absolviert werden. „Daraus kann dann Interesse entstehen, als Übungsleiter in den Vereinen aktiv zu werden“, so Jürgen Wilmink vom OTV.

Zum kommenden Schuljahr, wenn die Umstellung von G8 (Abitur in acht Jahren) auf G9 an den Gymnasien ansteht – die aktuellen neunten Klassen sind der letzte Jahrgang, der das Abitur noch im G8-Format machen wird – müsse der Lehrplan ohnehin überarbeitet werden. „Diese Gelegenheit nutzen wir jetzt, für die zukünftigen neunten und zehnten Jahrgänge das neue Fach anzubieten“, so Alexander Lübeck.

Der Raum für mehr Sport sei am Humboldtgymnasium ausreichend. Neben einer Dreifach-Sporthalle hat die Schule ein Leichtathletik-Außengelände. Zudem werde das Lochbachtal als Erlebnis-Sportort und der Sportplatz Bavert mit genutzt.

Wandern durch das mittlere Lochbachtal

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall

Kommentare