Dekoration

Spontane Basteleien für die Ostertage

Der schnell gebastelte Eierbecher, eignet sich an Ostersonntag gut für den Frühstückstisch.
+
Der schnell gebastelte Eierbecher, eignet sich an Ostersonntag gut für den Frühstückstisch.

Eierbecher, Hühner und Häschengirlande machen sich gut auf dem Feiertagstisch.

Von Anna Lauterjung

Solingen. Osterzeit ist Bastelzeit: Mit ein bisschen Kreativität und ein Paar Utensilien, die auch im Hin und Her der geltenden Maßnahmen des Lockdowns zu bekommen sind, lassen sich im Handumdrehen kleine, bunte Meisterwerke in Form von Hasen, Hühnern, Eiern oder Blumen zaubern. Auch für Kurzentschlossene ist es nicht zu spät. Oft kann auch aus Haushaltsgegenständen wie beispielsweise Klopapierrollen oder Zeitungspapier noch das letzte i-Tüpfelchen für die Osterdekoration in frühlingshaften Farben gestaltet werden. Das Solinger Tageblatt hat fünf spontane Bastelideen ausprobiert.

Unsere Autorin Anna Lauterjung hat fleißig gebastelt, um die schönen Basteleien im Tageblatt vorstellen zu können.

Eierfärben: Bunte, hartgekochte Eier lassen sich bei kaum einem Osterfrühstück mehr wegdenken. Wer allerdings keine aus dem Supermarkt kaufen möchte oder skeptisch gegenüber den Chemikalien im Färbemittel ist, kann sie ganz einfach und ökologisch zu Hause einfärben. Und zwar mit Lebensmitteln: Das Gewürz Kurkuma ergibt ein leuchtendes Gelb, mit Spinat oder Möhrengrün werden die Eier grün, bei Möhren kommt ein Orangeton raus und bei Rote Beete oder roter Zwiebelschale ein Magenta-Farbton. Damit die Farbe kräftig wird, sollte die färbende Zutat 30 Minuten im Wasser köcheln, bevor die rohen Eier dazugegeben werden. Nur Kurkuma kann direkt mit den Eiern ins Wasser gegeben werden. Ein weiterer Tipp ist es, die Eier vorher mit Essig einzureiben.

Eierbecher aus Klopapierrollen: Wer noch Klopapierrollen übrig hat, kann für die frisch gefärbten Eier direkt einen eigenen Eierbecher basteln. Dazu sollte die Rolle in bis zu vier gleichgroße Ringe geteilt werden. Mit etwas dünner, grüner Pappe umwickeln und in den oberen Rand Zacken einschneiden. So sieht es aus, als würde das Ei im Gras liegen. Jetzt kann der Eierbecher nach Herzenslust geschmückt werden: beispielsweise mit dem eigenen Namen, kleinen farbigen Ostereiern, Aufklebern oder Blumen.

Gut zum Verschenken: Ein Hahn aus einem Blumentopf.

Huhn aus einem Blumen-Topf: Bei den vielen Eiern fehlt selbstverständlich noch das Huhn oder der Hahn. Dafür wird gebraucht: ein Blumentopf aus Terrakotta, gelbe und rote Pappe, Acrylfarbe und Federn. Zunächst wird der Blumentopf umgedreht, so dass die Unterseite oben ist, und dann mit Acrylfarbe in einer beliebigen Farbe, zum Beispiel gelb, bemalt. Als Nächstes werden die Flügel, der Kopf, der Schnabel und die Klaue aus der gelben Pappe sowie der Kamm aus der roten Pappe ausgeschnitten. Nachdem die Pappteile an den Topf mit einer Heißklebepistole festgeklebt wurden, kann das Huhn oder der Hahn noch mit Federn am Hinterteil und angemalten Augen verziert werden.

Die Papp-Häschen werden mit der Heißklebepistole an einen Faden geklebt.

Häschengirlande: Nur wenige Sachen braucht die Häschengirlande für ganz Spontane: Kleber, eine Schere, einen Stift, Watte, Zeitungspapier oder beispielsweise auch weiße und braune Pappe sowie einen Faden. Am besten wird zuerst eine Vorlage der Häschenform erstellt. Einfach das Häschen auf das Zeitungspapier zeichnen oder abpausen und dann ausschneiden. So kann der Prozess immer wieder wiederholt werden, bis es genug Hasen sind. Mit dem Kleber werden sie nun an der Schnur fixiert und Watte an ihr Hinterteil geklebt. Sobald alles getrocknet ist, kann die Girlande auch schon aufgehängt werden.

Noch ein paar mehr Häschen auschneiden und festmachen – fertig ist die Girlande.

Häschen-Haarreif: Zum Schluss noch ein Basteltipp für den passenden Haarschmuck an Ostern. Für den Häschen-Haarreif werden nur lange, weiße und rosa Pfeifenreiniger und ein passender Haarreif benötigt. Als Erstes werden zwei der weißen Pfeifenreiniger miteinander verbunden. Dazu überkreuzt man sie und dreht dann so lange, bis sie sich nicht mehr voneinander lösen und eine V-Form haben. Nun die Pfeifenreiniger in einer Diamantform knicken und mit den Enden um den Haarreif wickeln. Als Nächstes einen rosa Pfeifenreiniger in der Mitte falten und zwischen den weißen Pfeifenreinigern um den Haarreif wickeln. Das ganze nun für das andere Ohr wiederholen und Voila: Fertig ist der Häschen-Haarreif.

Zusatztipp

Auch aus Salzteig lassen sich Dekostücke basteln. Auf zwei Tassen Mehl kommt ein Teelöffel Öl, eine Tasse Salz und eine Tasse Wasser. Alles gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Nach dem Basteln für eine Stunde in den Ofen bei 140 Grad.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Solingen bleibt in Inzidenzstufe 2
Solingen bleibt in Inzidenzstufe 2
Solingen bleibt in Inzidenzstufe 2
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Fahren trotz Verbot: Autofahrer ignorieren Absperrungen
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Corona: Ab heute gelten strengere Regeln - Weiter höchster Wert im Bund - Impfmobil unterwegs
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden
Strengere Corona-Regeln in Solingen: So reagieren die Behörden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare