Energiekrise

Solingen spart durch neue Leuchtmittel

Die Stadt prüft derzeit, welche Energiesparmaßnahmen wo möglich sind. Das gilt auch für die Straßenbeleuchtung.
+
Die Stadt prüft derzeit, welche Energiesparmaßnahmen wo möglich sind. Das gilt auch für die Straßenbeleuchtung. (Symbolfoto)

Die Straßenbeleuchtung verbraucht inzwischen deutlich weniger Energie.

Solingen. Das teilte der kaufmännische Geschäftsführer der Technischen Betriebe (TBS), Ralf Weeke, mit. Durch die sukzessive Umrüstung auf LED sowie durch das Solinger Licht-Management habe sich der Stromverbrauch für die Straßenlaternen von 2008 bis 2021 von 7,2 Millionen Kilowattstunden auf 3,8 Millionen pro Jahr verringert.

Die Stadt arbeitet an einem Beleuchtungskonzept für das gesamte Stadtgebiet, will aber die Zahl der Leuchten laut Weeke nicht reduzieren. -pm-

Passend zum Thema: Stadtwerke Solingen - Energiekrise bestimmt Zukunftstag in Solingen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
Wärme aus dem Heizkörper muss man richtig nutzen
Wärme aus dem Heizkörper muss man richtig nutzen
Wärme aus dem Heizkörper muss man richtig nutzen
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide

Kommentare