Verkehr

Sonnenstraße: Anwohnerparken weicht Parkscheibe

An der Sonnenstraße gilt jetzt im rechten Fahrbahnbereich eine Parkscheibenregelung von 9 bis 17 Uhr. Foto: Michael Schütz
+
An der Sonnenstraße gilt jetzt im rechten Fahrbahnbereich eine Parkscheibenregelung von 9 bis 17 Uhr.

Der Parkraum wird an der Sonnenstraße neu geregelt: Der Parkautomat ist abgebaut worden. Der Taxi-Haltepunkt an Goerdelerstraße entfällt.

Von Philipp Müller

Erst vor kurzem setzte die Verwaltung einen Beschluss der Bezirksvertretung Mitte aus dem Juni 2018 um. An der Sonnenstraße wurde ein Parkautomat abgebaut. Dort gilt jetzt die Parkscheibenregelung. Diese „überlagert“ tagsüber das Recht auf Anwohnerparken. An der Goerdelerstraße entfallen am Bachtorzentrum die drei Taxi-Halteplätze. Das beschloss die BV Mitte in ihrer jüngsten Sitzung. Sie werden durch zwei Anwohnerparkplätze ersetzt. Der dritte Parkplatz wird zugunsten einer Einbiegespur für das Parkhaus ausgegeben. Diese Maßnahmen müssen jetzt noch umgesetzt werden.

An der Sonnenstraße ist das Thema Parken ein Dauerbrenner. Die Straße gehört zum Kerngebiet der City, in der es vor allem abends knapp mit freien Parkplätzen wird. Die bisherigen fünf Flächen, die per Parkscheinautomat bewirtschaftet wurden, hatten sich für die Stadt nicht gerechnet. Daher hatte sie vor zwei Jahren vorgeschlagen, den Automaten abzubauen.

Solingen: Wartungskosten für Parkscheinautomat höher als Erlös

4000 Euro Wartungskosten hätten 2017 nur knapp 1200 Euro Erlöse aus Parkgebühren gegenübergestanden. Stattdessen sollten die Parkplätze durch eine Parkscheibenregelung vor Dauerparkern über Tag geschützt werden. Genau das habe man jetzt umgesetzt, berichtet Stadtsprecherin Sabine Rische. „Beschlossen wurde eine Parkscheibenregelung von 9 bis 17 Uhr.“ Entsprechend seien die neuen Schilder jetzt aufgestellt worden.

Die Umwidmung der Taxenplätze an der Goerdelerstraße geht auf eine Anfrage zum Thema aus der BV Mitte hervor. Die Verwaltung erklärte dazu: „Eine Abfrage bei der Taxizentrale und Taxiunternehmen ergab, dass die Stellplätze nicht mehr benötigt werden, so dass diese in Bewohnerparkstände umgewandelt werden können.“ Die neuen Bewohnerparkstände würden sich an die drei bereits vorhandenen Bewohnerparkstände in dem Bereich anschließen.

Da die Einfahrt in das Parkhaus Bachtorzentrum an dieser Stelle oft zu Rückstaus führt, nahm die Verwaltung die Anregung auf, nur zwei der drei Parkplätze für Taxen umzuwandeln. In der dritten Parkbucht soll jetzt eine verlängerte Einfahrt in das Parkhaus markiert werden.

Ein Beschluss des Bundestages ermöglicht Kommunen, die Gebühren für Parkausweise zu erhöhen. Somit könnten die Preise für das Anwohnerparken in Solingen steigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare