Blind Audition

Solingerin singt am Sonntag bei The Voice of Germany 2021

Petra Berghaus macht bei der 11. Staffel von The Voice of Germany mit. Das TV-Format startete diese Woche. Sie ist nach Luisa Skrabic und Jannik Föste die dritte Stimme aus der Klingenstadt, die sich dem Wettbewerb stellt. Foto:
+
Petra Berghaus macht bei der 11. Staffel von The Voice of Germany mit. Das TV-Format startete diese Woche. Sie ist nach Luisa Skrabic und Jannik Föste die dritte Stimme aus der Klingenstadt, die sich dem Wettbewerb stellt.

Petra Berghaus aus Solingen ist seit geraumer Zeit hauptsächlich als Trauersängerin unterwegs. Jetzt versucht sie in der TV-Show bei ProSieben und Sat 1 ihr Glück - und versucht, einen der vier Coaches 2021 zu überzeugen. Noch darf sie nicht verraten, ob Sarah Connor, Johannes Oerding, Nico Santos oder Mark Forster für sie gebuzzert haben.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Am 17. Oktober wird Petra Berghaus im Fernsehen zu sehen sein. Als Teilnehmerin der elften Staffel der beliebten Casting-Show Voice of Germany der Sender Pro 7 und SAT 1, tritt sie bei den „Blind Auditions“ vor die Kameras, der ersten Runde des Formats.

In diesen vorab bereits aufgezeichneten Folgen der Show geht es darum, einen der vier Coaches für sich zu überzeugen. Sie habe selbst noch nichts von dem Filmmaterial gesehen, sagt Petra Berghaus, für die das Ganze deshalb also ebenso spannend ist wie für die TV-Zuschauer.

Das sei eine riesengroße Herausforderung gewesen und in vielen Aspekten sei sie über sich selbst hinaus gewachsen, verrät sie bereits jetzt. Dass sie im Januar, mitten in der stillen und durch die Jahreszeit auch buchstäblich dunklen Lockdown-Zeit, überhaupt eine Bewerbung an den Sender geschickt hatte, kommt ihr heute noch geradezu unwirklich vor.

The Voice of Germany 2021: Petra Berghaus ist als Trauersängerin bundesweit unterwegs

„Eigentlich bin ich von Haus aus überhaupt kein Mensch fürs Scheinwerferlicht“, sagt die Sängerin, die seit Jahren mit verschiedenen Ensembles – zum Beispiel mit Vocalissime – und auch als Solistin auftritt. Durch Krankheit und Tod ihrer Mutter hat sie das Thema Sterbe- und Trauerbegleitung für sich entdeckt und beruflich inzwischen ihren Schwerpunkt folgerichtig als Trauersängerin gesetzt.

„Nachdem ich ausgesucht wurde, genoss ich das Abenteuer.“

Petra Berghaus, Sängerin

Sie ist bundesweit unterwegs, sagt sie. Anfragen von Angehörigen erreichen sie längst weit über das Bergische Land hinaus, denn nach wie vor seien Bestattungen eher konservativ geprägt. „Am Grab oder in der Kirche bei der Trauerfeier singen, das tun nicht viele Kollegen.“ Mit diesem Portfolio habe sie auch bei Voice of Germany für Überraschungsmomente gesorgt, verrät die 53-Jährige, die sich voller Neugierde und Elan auf das Abenteuer Casting-Show eingelassen hat.
2020 war Luisa Skrabic aus Solingen Kandidatin bei The Voice of Germany.

„Wenn die erste Bewerbungsrunde nicht durch die Pandemie digital gewesen wäre, hätte ich wohl nicht mitgemacht, trotz vieler ermunternder und auffordernder Ratschläge von Freunden, und mir zugewandten Fans“, sagt sie rückblickend. Aber nachdem sie ausgesucht worden war, habe sie sich in das Abenteuer hineinsaugen lassen und alles sehr genossen.

Solingerin bei The Voice of Germany: Petra Berghaus genoss den Kontakt zu den anderen Teilnehmenden

Ein Abenteuer in zweifacher Hinsicht. Einmal persönlicher Art, denn: „Ich habe dadurch noch mal viel von mir selbst erfahren und bin noch mal mit mir selbst weiter gekommen. Auch sei es wahnsinnig interessant gewesen, einmal Teil eines TV- Projekts zu sein und aus dieser Perspektive das Entstehen einer solchen Sendung zu verfolgen. Sie habe bei der Sender-Redaktion viel freundliche Unterstützung, Zuspruch und Hilfestellung erfahren, das habe große Freude gemacht. Außerdem habe es auch viel Kontakt zu den anderen Teilnehmern gegeben.

Wie weit sie gekommen ist, darf Petra Berghaus natürlich nicht im Vorhinein verraten. „Klar, die Spannung muss ja erhalten bleiben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen

Kommentare