Schulpreis

„Solinger Schulpreis“ steht für 2022 in den Startlöchern

Die Schüler des Technischen Berufskollegs hatten für ihren selbstgebauten und ans Kinderhospiz gespendeten Kicker den 1. Platz bei der letzten Schulpreisverleihung 2019 gewonnen Archivfoto: Michael Schütz
+
Die Schüler des Technischen Berufskollegs hatten für ihren selbstgebauten und ans Kinderhospiz gespendeten Kicker den 1. Platz bei der letzten Schulpreisverleihung 2019 gewonnen Archivfoto: Michael Schütz

ST und Volksbank im Bergischen Land planen weiter die Unterstützung förderungswürdiger Projekte

Solingen. Im Sommer 2019 wurde der „Solinger Schulpreis“ zuletzt verliehen, im vergangenen Jahr machte Corona einen Strich durch alle Pläne, und auch in diesem Frühjahr bietet die schwierige Situation an den Schulen kaum Raum und Zeit für zusätzliche Projektarbeit.

Aber die Organisatoren beim Solinger Tageblatt haben ebenso wie die Sponsoren der Volksbank im Bergischen Land, die die Solinger Projekte mit insgesamt 10 000 Euro unterstützt hat, die nächste Ausschreibung schon fest im Blick. Und damit die Hoffnung, dass einem halbwegs „normalen“ Schuljahr 2021/2022 und der Schulpreis- Ausschreibung im Frühjahr nächsten Jahres dann keine Pandemie mehr im Wege steht.

Solinger Schulpreis: 2019 wurde das Technische Berufskolleg mit einem 1. Preis ausgezeichnet

Beim letzten Solinger Schulpreis 2019 wurde unter anderem das Technische Berufskolleg mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Mit einem selbst gebauten Tischkicker hatten die Schüler die Jury überzeugt. Längst haben sie und ihre Lehrer das Versprechen eingelöst, den Kicker – und das Preisgeld in Höhe von 2000 Euro noch obendrein – an das Kinderhospiz Burgholz zu stiften. „Es ist ein toller Preis, der zeigt, wie viele Schüler sich engagieren“, hatte Michael Becker, Leiter des Technischen Berufskollegs, den Schulpreis und die teilnehmenden Schulen gelobt.

Auch an der Grundschule Gottlieb-Heinrich-Straße, die beim letzten Mal in der Kategorie Grundschule mit einem 1. Platz und 2000 Euro Preisgeld ausgezeichnet wurde, ist vor Ausbruch der Pandemie noch einiges in Bewegung gewesen. „2019 hat bei uns noch viel stattgefunden“, erzählt die stellvertretende Schulleiterin Claudia Müller-Bernert. Den Preis erhalten hatte die Walder Grundschule für ihr Motto „Gesund und fit – wir machen mit“, das auf vielfältige Weise im Schulalltag umgesetzt worden war.

-

„Mit dem Gewinn aus dem Schulpreis haben wir 2019 noch ein Schulfest zu dem Thema ausgerichtet, ein Video gedreht und Plakate für unsere Toiletten selbst gestaltet“, erzählt Claudia Müller-Bernert. Die Idee, sich mit dem Thema zu beschäftigen und für den Schulpreis zu bewerben, war an der Schule entstanden, weil es bei Themen wie Hygiene, Zahnpflege oder gesunde Ernährung bei vielen Kindern Nachholbedarf gab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Land ändert Verordnung: Corona-Regeln werden nicht verschärft
Land ändert Verordnung: Corona-Regeln werden nicht verschärft
Land ändert Verordnung: Corona-Regeln werden nicht verschärft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare