Aktion

Schülerzeitungen: Wettbewerb geht in die nächste Runde

Die ADS-Schülerzeitungsvertreter Ramón Olivares (v. l.), Jatoria Schudea und Selina Gençtürk bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr mit der damaligen Schul-Ministerin Yvonne Gebauer.
+
Die ADS-Schülerzeitungsvertreter Ramón Olivares (v. l.), Jatoria Schudea und Selina Gençtürk bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr mit der damaligen Schul-Ministerin Yvonne Gebauer.

Der Schülerzeitungswettbewerb der Stadt-Sparkasse startet in nächste Runde.

Von Simone Theyßen-Speich

Wenn heute der Schülerzeitungswettbewerb des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes offiziell startet, dann ist auch der „Spickzettel“, die Schülerzeitung der August-Dicke-Schule, wieder dabei. „Wir bewerben uns auf jeden Fall wieder mit unserer aktuellen Ausgabe“, erzählt Ramón Orivares, der gemeinsam mit Selina Gençtürk Chefredakteur der Schülerzeitung ist.

Schon zweimal haben sie bei dem Wettbewerb, den die Sparkassen im Rheinland gemeinsam mit den Tageszeitungen, auch dem Solinger Tageblatt, durchführen, einen Preis gewonnen. „Im vergangenen Jahr haben wir den fünften Platz belegt“, erzählt der Oberstufenschüler. Von den 500 Euro Preisgeld hat sich die „Spickzettel“-Redaktion ein MacBook angeschafft, um das Layouten der Seiten zu optimieren. „Vom Preisgeld beim ersten Gewinn hatten wir damals ein iPad gekauft“, skizziert der Nachwuchs-Journalist die Investitionen in die redaktionelle Arbeit.

Auch in diesem Jahr warten auf die Schülerzeitungsredaktionen aus dem gesamten Rheinland wieder Geldpreise von insgesamt 12 000 Euro. Bereits zum 42. Mal werden wieder die besten Nachwuchs-Redakteurinnen und –Redakteure des Rheinlandes gesucht.

Bis zum 11. Februar 2023 können sich alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen am Wettbewerb beteiligen und sich in den drei Wettbewerbskategorien „Klassen 5-13“, „Grundschulen“ und „Förderschulen“ sowie in der Kategorie „Online-Zeitungen“ bewerben.

Attraktive Gewinne warten auf die Teilnehmer: Alleine die Sieger der Kategorie „Klassen 5-13“ erhalten einen Sachpreis im Wert von 2000 Euro. Zudem sind Sonderpreise für besonders gelungene Ideen wie herausragende Einzelbeiträge oder besonders gutes Layout vorgesehen.

Auch in dieser Wettbewerbsrunde gilt: Die Besten in den drei Hauptkategorien sind automatisch für den Schülerzeitungswettbewerb der Bundesländer nominiert.

Teilnahmeinfos und Anmeldeformulare gibt es unter: facebook.com/schuelerzeitungswettbewerb

Oder im Internet unter: rsgv.de/engagement/schuelerzeitungswettbewerb

Die Winterausgabe, mit der sich das ADS-Team bewerben wird, ist bereits im Dezember erschienen. Von Schulthemen über Artikel zum Jugendstadtrat bis zu Tipps gegen Schulstress und für den Start ins Studium hat das neunköpfige Team aus den Jahrgängen 5 bis 13 viel zu berichten.

Wettbewerb

Der Schülerzeitungswettbewerb, den die rheinischen Sparkassen zusammen mit zehn regionalen Tageszeitungen, darunter dem ST, veranstalten, ist bundesweit der älteste seiner Art. Die Sieger werden von einer Jury, bestehend aus Hochschulprofessoren sowie erfahrenen Journalisten, ermittelt.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben

Kommentare