Straßen NRW

Eschbachstraße wird für zwei bis drei Wochen zur Einbahnstraße

Die Eschbachstraße ist seit Mitte Juli gesperrt. Archivfoto: mis
+
Die Eschbachstraße ist seit Mitte Juli gesperrt.

Nach der Einbahnregelung wird die Straße wieder vollgesperrt.

Solingen/Remscheid. Nachdem es bei Straßen NRW zuletzt hieß, die Eschbachstraße solle nach Abschluss der Leitungsarbeiten der Netze Solingen „vorübergehend“ zur Einbahnstraße in Richtung Burg werden, grenzte der Landesbetrieb den Zeitraum nun auf „zwei bis drei Wochen“ ein. „Die Witterung kann den Zeitplan natürlich noch verschieben“, so Sprecher Rainer Herzog.

Nach der Einbahnregelung wird die Straße zwischen Kellershammer und Burgtalstraße komplett erneuert und dafür wieder voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu

Kommentare