Mobilität

Gleissperrung: So fahren die Schnellbusse der RB 48

National Express bedient die Linien RE 7 und RB 48.
+
National Express bedient die Linien RE 7 und RB 48.

Solinger Bahnkunden müssen sich auf Einschränkungen bei der Regionalbahn (RB) 48 einstellen.

Solingen. Wie Betreiber National Express mitteilte, starten ab 8. November zwischen Leichlingen und Opladen umfangreiche Bauarbeiten, um Schäden zu beseitigen, die bei der Hochwasserkatastrophe Mitte Juli entstanden sind. Die Arbeiten dauern bis 22. Dezember – so lange fallen die Züge der Linie RB 48 zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Leverkusen-Schlebusch aus.

Es verkehren Busse im Schienenersatzverkehr zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Leverkusen-Schlebusch mit allen Zwischenhalten. Außerdem gebe es Schnellbusse – einen nur mit Halt in Leichlingen, einen nur mit Halt am Solinger Hauptbahnhof. Zu den Takten machte National Express am Donnerstag keine Angaben. Die Züge der teils parallel verkehrenden Linie RE 7 fahren weiterhin durchgehend. Fahrgäste können sich online oder unter Tel. (02 21) 13 99 94 44 informieren – derzeit liegen Daten bis zum Fahrplanwechsel (11. Dezember) vor. Durch das Unwetter waren Oberleitungsmasten in Schräglage geraten, die provisorisch gesichert wurden und nun neu errichtet werden müssen. Außerdem werden Arbeiten zur Hangsicherung durchgeführt. Hierdurch sei die Streckenkapazität eingeschränkt. -bjb-

So fahren die Schnellbusse der RB 48

Wenn auf der Strecke der Regionalbahn 48 Unwetterschäden repariert werden, fahren zwischen Wuppertal-Vohwinkel und Leverkusen-Schlebusch vom 8. November bis 11. Dezember nur Ersatzbusse. Dies sei auf einem solch langen Abschnitt nötig, weil es dazwischen für die Züge keine ausreichenden Wendemöglichkeiten gebe, teilte das Bahnunternehmen National Express mit. Auch gab es die Abfahrtzeiten der Schnellbusse bekannt:

Richtung Leverkusen: Die Schnellbusse fahren vom Solinger Hauptbahnhof zweimal pro Stunde nach Schlebusch: jeweils stündlich von 4.25 bis 22.25 Uhr und von 4.58 bis 21.58 Uhr. Samstags entfällt der 4.25-Uhr-Bus. Sonntags fahren die Busse vor 12 Uhr (von 5.38 bis 11.38 Uhr) nur stündlich, danach wie an den anderen Tagen. Die Fahrt nach Schlebusch dauert 40 Minuten. In Vohwinkel fahren die Busse jeweils 35 Minuten früher los.

Richtung Wuppertal-Vohwinkel: In der Gegenrichtung fahren die Ersatzbusse jeweils stündlich von 6.27 bis 22.27 Uhr und von 6.54 bis 23.54 Uhr am Solinger Hauptbahnhof ab. Samstags entfällt der 6.27-Uhr-Bus. Sonntags fahren die Busse vor 14 Uhr (von 6.54 bis 13.54) nur stündlich. Sonntagsabends entfällt der 23.54-Uhr-Bus. -ate-

www.nationalexpress.de/baumassnahmen

www.zuginfo.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen - 8850 Impfungen in den Impfstellen
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Marktplatz Ohligs: Umbau schreitet voran
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
Studentin kämpft mit individueller Mode gegen Fast Fashion
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage
70 Menschen demonstrieren für Erhalt von Kleingartenanlage

Kommentare