E-Bike gestohlen

Raubüberfall auf der Burgstraße - Zeugen gesucht

Am Montag kam es auf der Burgstraße zum Raub eines Fahrrades und Körperverletzung..
+
Am Montag kam es auf der Burgstraße zum Raub eines Fahrrades und Körperverletzung.

Ein 36-Jähriger wurde bei dem Raubüberfall leicht verletzt.

Solingen. Am Montag kam es auf der Burgstraße zum Raub eines Fahrrades und Körperverletzung. Das teilte die Polizei am Dienstagmittag mit.

Ein 36-jähriger Mann war mit seinem Fahrrad auf der Burgstraße unterwegs, als er auf Höhe des Friedrich-List-Berufskollegs pausierte und von zwei Männern attackiert wurde. Er wurde leicht verletzt und sein E-Bike wurde gestohlen.

Einer der beiden Männer kann näher beschrieben werden. Er ist circa 35 Jahre alt und von dicklicher Statur. Er trug zum Zeitpunkt der Tat einen Drei-Tage-Bart, einen schwarzen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose sowie eine Brille. Beide Täter flüchteten vermutlich in Richtung Schlagbaumer Straße.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
40.000 Euro wert: Täter stehlen 500 Kilo schweren Brunnen
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Italienische Windbeutel im Eis sind der Hit
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Verkehrschaos nach Unfall in der Kohlfurth
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen
Kritik an Bochum-Fahrten mit ukrainischen Flüchtlingen

Kommentare