Prüfung

Polizei verstärkt auch in Solingen Waffenkontrollen

Die Kontrollen erfolgen unangekündigt. 
+
Die Kontrollen erfolgen unangekündigt. 

Die Polizei hat jetzt Waffenbesitzer angeschrieben und mitgeteilt, dass sie die Einhaltung des Waffengesetzes intensiver prüfen will.

Solingen. Sprecher Stefan Weitkämper schildert: „Die Kontrollen erfolgen unangekündigt. Im Rahmen dieser Kontrollen werden die vorhandenen Waffenschränke in Augenschein genommen.“ Waffen werden geprüft und nachgesehen, ob sie der Behörde bekannt sind.

Auch die ordnungsgemäße Lagerung von Munition werde überprüft. Ob es einen besonderen Anlass für den intensiveren Waffencheck gibt, wollte die Behörde nicht verraten. Nur so viel: „Waffenkontrollen gehören zum gesetzlichen Auftrag der örtlichen Waffenbehörde. In welcher Intensität und Häufigkeit diese durchgeführt werden, liegt im Ermessen der Behörde.“ Vergehen beim legalen Waffenbesitz seien selten, so Weitkämper.

Illegale Waffen sind durchaus im Bergischen im Umlauf. Bei einer einmaligen Aktion 2017 und 2018, bei der illegale Waffen abgegeben werden konnten, ohne dass Betroffene mit einer Strafverfolgung rechnen mussten, fanden 1300 Waffen ihren Weg zur bergischen Polizei. Straftaten mit Beteiligung einer Schusswaffe waren in den vergangenen zwei Jahren höher als noch 2018. Damals zählte die Polizei 96 Taten, 2019 stieg die Zahl deutlich auf 162 und sank 2020 wieder leicht auf 146. -neuk-

Zu einem Unfall in der Burgunderstraße kam es am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr. Laut Angaben der Polizei hat eine 81-jährige Frau in Fahrtrichtung Germanenstraße mit ihrem VW Golf auf einen Garagenhof einbiegen wollen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Solinger konnte sich nur knapp retten - Gehörlose kritisieren den Katastrophenschutz
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“

Kommentare