Ehemaliges Globus-Gebäude

Ohligs: Eröffnungstermin für Sparkassen-Bau steht

Den Besuchern wurde das Bauvorhaben in der ersten Etage vorgestellt. Dort werden die Beratungsräume der Sparkasse Platz finden.
+
Den Besuchern wurde das Bauvorhaben in der ersten Etage vorgestellt. Dort werden die Beratungsräume der Sparkasse Platz finden.

Der Ausbau läuft, die Eröffnung ist für März 2021 geplant

Von Timo Lemmer

Solingen. Seit dem frühen Dienstagabend blicken die Ohligser am Markt nicht mehr nur auf eine Baustelle samt Gerüst, wenn sie das ehemalige Globus-Gebäude betrachten. Stattdessen entrollten Sparkassen- und Stadtspitze ein riesiges Banner, das die Baumaßnahme erfahrbar macht. Pünktlich zum Abschluss einer wesentlichen Bauphase, dem Rückbau, hatte der Vorstand um Stefan Grunwald zur Baustellen-Begehung geladen.

Das zum Abschluss ausgerollte Transparent zeigt das Gebäude, wie es fertig aussehen soll und verrät den Eröffnungstermin: März 2021 prangt in großen Buchstaben auf dem Plakat. Für Anfang bis Mitte des kommenden März ist die Eröffnung sowohl der neuen Sparkassen-Filiale als auch des Rewe-Marktes angepeilt. Die Baumaßnahme ist voll im zuletzt angepeilten Zeitplan. Die Sparkasse lässt sich das Vorhaben insgesamt rund 20 Millionen Euro kosten. Noch einmal 4 Millionen investiert Rewe Rahmati.

Marcel Rahmati, einer von vier Gesellschaftern, ist passenderweise gebürtiger Ohligser: „Hier mal einen Markt eröffnen zu können, hätte ich mir nie träumen lassen.“ Mit ihm kommt der langersehnte Vollsortimenter in den Stadtteil. Für Rahmati wird es sein zwölfter Markt sein. Er schwärmt von der Solinger Sparkasse als Projektentwickler.

Nicht ohne Stolz führte Grunwald dann durch das Gebäude, in dem die Stadt-Sparkasse die Ohligser Filialen konzentrieren wird. „Unser Herz schlägt heute höher“, zeigte sich Tim Kurzbach (SPD) gleichermaßen als Oberbürgermeister und Ohligser beeindruckt. Die Sparkasse setzt auf eine offene Atmosphäre, beim Betreten des Eingangsbereichs im Erdgeschoss soll die Betriebsamkeit in der ersten Etage dank großzügiger Verglasung gleich sichtbar werden. Die Mitarbeiter dort sitzen um das Atrium herum, Beratungs- und Einzelräume runden das Bild ab. Neben üppiger Küche sollen Stillraum oder Kicker-Tisch für ein mitarbeiterfreundliches Klima sorgen.

Neben internen Veranstaltungs- und Konferenzräumen gibt es einen Veranstaltungsort für 35 bis 40 Personen, der autark zu erreichen ist. Grunwald: „Dieser Raum soll auch Ohligser Vereinen kostengünstig zur Verfügung gestellt werden. Wir wollen so hier im Leben ankommen.“

Das Treppenhaus vom Erdgeschoss in die erste Etage hat die Sparkasse erneuert, ein neuer Aufzug sorgt für Barrierefreiheit. Ende 2021 soll das komplette Gebäude fertig sein, und damit auch die weiteren Büroflächen, die im Herzen von Ohligs vermietet werden: „Dafür haben wir einige Zusagen und führen konkrete Gespräche, haben aber noch Platz für weitere Interessenten.“ Insgesamt waren laut Bauleiter Peter Breuer 45 Einzelabnahmen durch Prüfstatiker vonnöten, das Ursprungsbauwerk habe sich zudem immer wieder als zäh erwiesen.

Im Erdgeschoss setzt Rewe auf 1800 Quadratmetern Verkaufsfläche auf Frische und Besonderheiten wie Sushi-Bar oder Weinabteilung mit Sommelier-Beratung. An den alten, in die Jahre gekommenen Eindruck früherer Tage erinnert innen nichts mehr.

Filialen

Die Sparkasse schließt an der Grünstraße (dort wird Ende 2021 ein Bürgerbüro entstehen) und am Bremsheyplatz erst dann, wenn am Ohligser Markt eröffnet wird. Eine Nachverwendung für die Immobilie am Bremsheyplatz gibt es noch nicht.

Weitere Hintergründe zu diesem und einem weiteren Großprojekt: Ohligs: Bauvorhaben liegen im Zeitplan

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Stufe 2: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen wieder
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Fahrradweg soll ab 2023 dauerhaft sein
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Corona: Impfaktionen in Solingen werden weiter ausgeweitet
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt
Radfahrer bei Zusammenstoß mit geparktem Fahrzeug lebensgefährlich verletzt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare