Am Hauptbahnhof

Raubüberfall: 20-Jähriger von drei Männern attackiert

Die Polizei sucht dringend Zeugen.
+
Die Polizei sucht Zeugen.

Der 20-Jährige erlitt bei dem Angriff Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen.

Solingen. Ein 20-Jähriger ist am Samstagfrüh in Solingen von drei ihm unbekannten Männern angegriffen und verletzt worden.

Der Mann war laut Polizei in Richtung des Solinger Hauptbahnhofes unterwegs, als er auf den Treppen der Unterführung auf drei
unbekannte Männer traf. Diese verwickelten ihn zunächst in ein Gespräch, bevor sie ihn körperlich angingen und verletzten.
Sie entrissen dem Geschädigten die Geldbörse und rannten in Richtung Merscheider Straße davon.

Polizei sucht Zeugen

Zwei der Täter werden als circa 17 bis 20 Jahre alt und 1,70m bis 1,80m groß beschrieben. Sie sind schlank und trugen zur Tatzeit
schwarze, kurze Haare sowie einen Bart. Sie waren überwiegend dunkel gekleidet. Der dritte Täter ist ebenfalls männlich und führte ein Fahrrad mit.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der 0202 / 284 0
bei der Polizei zu melden.

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen und Umgebung

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware
Fiebersäfte und andere Arzneimittel sind Mangelware

Kommentare