Einsatz

Wassereintritt verursacht hohen Schaden

Bis zum Abend konnte die Ursache für den Wassereintritt nicht gefunden werden.
+
Bis zum Abend konnte die Ursache für den Wassereintritt nicht gefunden werden.

Am Sonntagabend flossen Unmengen Wasser in zwei Wohnungen eines Hauses an der Neuenhofer Straße.

Solingen. Auch nachdem die Wasserzufuhr abgedreht wurde, tropfte es von Decken, Wänden und sogar aus den Deckenlampen. Rund zwei Stunden war die Feuerwehr Solingen im Einsatz, brach sogar eine Wohnungstür gewaltsam auf, um der Ursache des Wassereinbruchs auf die Spur zu kommen.

Eine Mieterin in der ersten Etage des Hauses traf es am schlimmsten, dort fielen bereits Teile der Decke herunter. Der Schaden an dem Gebäude ist enorm. Bis zum Abend konnte die Ursache für den Wassereintritt nicht gefunden werden. -to-

Überflutungen, umgestürzte Bäume, hochgedrückte Gullydeckel - die Feuerwehr hatte in der Nacht zu Sonntag viel zu tun.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare