Fashion-Partner

Mey & Edlich stattet Fußballprofis von Borussia Dortmund aus

Carsten Cramer (l.) und Marcus Leber besiegelten am Samstag die neue Partnerschaft.
+
Carsten Cramer (l.) und Marcus Leber besiegelten am Samstag die neue Partnerschaft.

Anzug, Strickjacke oder Schuhe: Die Champions-League-Teilnehmer tragen bald Designs von Mey & Edlich. Auch Fans können die Artikel erwerben.

Von Knut Reiffert

Solingen. Wenn die Kicker von Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund in der neuen Saison eine gute Figur machen, hat die Walbusch-Gruppe ihren Anteil daran. Denn die ist mit ihrer innovativen Männer-Marke Mey & Edlich in dieser Saison Fashion-Partner des ambitionierten Clubs, für den in Solingen längst nicht nur die Mitglieder des Fanclubs Klingenstadt-Borussen schwärmen.

Nicht nur, aber gerade bei den in der Königsklasse möglichen Reisen nach Mailand, Barcelona, Paris oder London tragen Gregor Kobel, Nils Schlotterbeck, Marco Reus und Co. ein Outfit, das die Designer von Mey & Edlich extra für sie entwickelt haben. Dazu gehören unter anderem ein dreiteiliger Anzug, Parka, Wollmantel, Strickjacke, Hemd, Krawatte und das Schuhwerk.

Fans können Kollektion online erwerben

Doch nicht nur das Team und die Betreuer können sich mit Hilfe der Solinger Fashion-Profis ebenso stilvoll wie sportlich-lässig anziehen. Über den Online-Shop haben auch Fans die Möglichkeit, etwas aus der insgesamt 13-teiligen Kollektion zu bestellen.

Die Traditionsfarben Schwarz und Gelb spielen dabei keine Rolle. Elegante Brauntöne sollen in Kombination mit Indigo-Blau geerdet und zurückgenommen wirken, symbolisieren aber auch Leidenschaft und Geradlinigkeit. Also Eigenschaften, die Borussia Dortmund gerne für sich in Anspruch nimmt.

„Der BVB steht für mich wie kaum ein anderer Verein für Tradition und Zukunft, Erfolg und Dynamik“, begründet Marcus Leber als Geschäftsführer von Mey & Edlich, warum die Dortmunder bei der angestrebten Zusammenarbeit mit einem Fußball-Bundesligisten erste Wahl waren.

Im Gegenzug unterstreicht Carsten Cramer als Geschäftsführer von Borussia Dortmund, dass sich zwei Partner auf Augenhöhe gefunden haben. „Mey & Edlich ist ein Traditionsunternehmen, das den Zeitgeist lebt, aber seine Wurzeln nicht vergisst.“ Ausdrücklich lobt er die besondere Qualität und den Spirit der Marke.

Zum offiziellen Start der neuen Zusammenarbeit trafen sich Leber und Cramer am Samstag vor dem siegreichen Bundesliga-Auftaktspiel des BVB gegen Bayer Leverkusen (1:0) im Signal-Iduna-Park.

Walbusch-Geschäftsführer Christian Busch sieht sich im Übrigen nicht als BVB-Anhänger: „Ich bin Fan eines guten Fußballspiels“, stellt er klar. „Beim BVB und besonders seinen Fans denke ich an Bodenständigkeit, Verbundenheit und Tradition. Wie es bei vielen Vereinen im Ruhrpott der Fall ist.“ Das beeindrucke ihn.

Auch interessant: Gastro-Fans in Solingen ziehen um die Häuser

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Nazi-Bild: Museumsdirektor kritisiert Pinakothek
Nazi-Bild: Museumsdirektor kritisiert Pinakothek
Nazi-Bild: Museumsdirektor kritisiert Pinakothek

Kommentare