12 Bands

Metal-Festival wird zwei Tage „Laut & Hart“

Heinrich Uhe (von links), Klemens Kreuder und Jonas Vogt veranstalten am 29. und 30. Oktober ein Metal-Festival mit dem Titel „Laut & Hart“. Es treten jeweils Bands aus der Region in der Halle der Cobra in Merscheid auf.
+
Heinrich Uhe (von links), Klemens Kreuder und Jonas Vogt veranstalten am 29. und 30. Oktober ein Metal-Festival mit dem Titel „Laut & Hart“. Es treten jeweils Bands aus der Region in der Halle der Cobra in Merscheid auf.

Drei junge Solinger veranstalten Ende Oktober in der Cobra Konzerte.

Von Philipp Müller

Solingen. Jonas Vogt, Klemens Kreuder und Heinrich Uhe hatten in die Cobra zur Pressekonferenz eingeladen: Die drei jungen Solinger, zwei sind 23 Jahre, einer 24 Jahre alt, sind unter die Veranstalter gegangen. Wie bereits 2019 laden sie zum Festival „Laut & Hart“ ein. In diesem Jahr findet es am 29. und 30. Oktober in der Halle der Cobra an der Merscheider Straße 77-79 statt.

In die Rolle als Veranstalter sind sie zufällig gerutscht, erzählen die drei Macher. Ihre eigene Band zerfiel, sie hatten in der Cobra gespielt und wollten das eigentlich wiederholen, erzählt Klemens Kreuder. Doch ohne Band ging das nicht. Die Idee wurde geboren, stattdessen ein Festival mit Bands aus der Region zu veranstalten. 350 Fans der Metal-Szene seien schließlich im November 2019 beim ersten Festival ins Merscheider Kulturzentrum gekommen.

Der Erfolg habe sie über eine Wiederholung nachdenken lassen. Doch sowohl 2020 als auch 2021 war die wegen der hohen Corona-Auflagen in Innenräumen bei Konzerten nicht möglich. Wie gut sie in der Szene der harten Musik vernetzt sind, belegt eine Zahl, die Jonas Vogt nennt: „Für 2021 hatten wir 250 Bewerbungen von Bands.“ 13 Bands hatte das Trio ausgesucht – dann kam die erneute Absage.

Das bietet das Festival

Jetzt schauen sie zuversichtlich auf das letzte Oktoberwochenende. Jeden Tag werden sechs Bands spielen. Sie stammen teils noch aus den Bewerbungen aus dem Vorjahr, teils sind es neue Bewerber um einen Platz auf der Bühne. Da das Festival einen kleinen fünfstelligen Betrag verschlingt, sind Kreuder, Vogt und Uhe vor allem der Cobra dankbar, die das Festival mit Geldern aus dem Programm „Neustart Kultur“ unterstützt. Auch das Kulturmanagement der Stadt Solingen greife ihnen unter die Arme.

Musikalisch geht es konsequent zu: Metal-Musik der Genres Heavy, Death und Fresh erwarte die Fans. Mit einer Crew von 17 Helferinnen und Helfern werde alles gestemmt, erklärt Heinrich Uhe. Von der Garderobe über die Tontechnik, die Bühnenbetreuung bis hin zum Catering für die Bands reicht das Arbeitsfeld der Crew. Die Bands spielen über die gleiche Backline, das sind im Wesentlichen das Schlagzeug und die Verstärker für die Saiteninstrumente. Dadurch dauere der Umbau maximal 20 Minuten. Zwischen 30 und 60 Minuten tritt dann jede Band auf.

Mit so viel Vorfreude sich Kreuder, Vogt und Uhe an das Festival machen, so groß ist bei ihnen noch eine Sorge: Werden genug Zuschauer kommen? Momentan sind es rund 200 Eintrittskarten, die pro Tag abgesetzt werden konnten. Es dürfen aus Sicht der Solinger aber noch viel mehr werden.

Sie hoffen, von einem Trend verschont zu bleiben, den Klemens Kreuder beschreibt: „Kleinere Veranstaltungen haben aktuell weniger Zulauf.“ Das drückt auf die Kasse – und auf die Stimmung. In Sachen Finanzen ginge es deshalb auch ohne die Cobra und das Förderprogramm nicht, versichern sie.

Die Bands kommen aus der Region – und der fühlen sich auch die drei jungen Solinger verpflichtet. Zierte als Markenzeichen 2021 für das geplante zweitägige Festival die Müngstener Brücke das Plakat, so ist es diesmal ein Rasiermesser. Entsprechend scharf wünschen sich die drei Musiker und Veranstalter auch die Auftritte der von ihnen ausgewählten Metal-Bands.

Festival-Bands

Samstag, 29. Oktober, ab 17 Uhr: Epilirium, Hereditary, Sublind, Above Average, Helgrindur, Diversity of Darkness.
Sonntag, 30. Oktober ab 14 Uhr: Unhallowed Deliverance, Darkness Surrounding, Caratucay, Illusions Fade, Voidemolition, Friend or Enemy.
Tickets jeweils 20 Euro: termine.solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Rurik Gislason von „Let‘s Dance“ verklagt Solinger Agentur
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Die Nutzung von Regenwasser hat in Solingen Regeln
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Nach Unfallflucht: 18-Jähriger muss Führerschein abgeben
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen
Grippewelle erfasst Solingen

Kommentare