Handwerk

Maler Küppers GmbH feiert ihr Jubiläum

Klaus Küppers und seine Tochter Monika feiern das Betriebsjubiläum des Malerbetriebs Klaus Küppers GmbH eingeschränkt. Foto: Christian Beier
+
Klaus Küppers und seine Tochter Monika feiern das Betriebsjubiläum des Malerbetriebs Klaus Küppers GmbH eingeschränkt.

Vor 50 Jahren begann der Betrieb - 35 Lehrlinge haben hier ihr Wissens fürs Berufsleben vermittelt bekommen.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Die goldene „50“ von der Jubiläumshochzeit im April und die dazu passende Deko-Borte an der Wintergarten-Wand haben Klaus und Maria Küppers für den Firmengeburtstag dran gelassen. Leider müsse es aber bei diesen festlichen Akzenten bleiben, bedauert der 73-jährige Malermeister: „Corona hat die geplanten Feiern gecancelt. Eigentlich hätte heute ein Zelt im Garten stehen sollen, um mit der Belegschaft, der Familie und vielen Gästen anzustoßen.“ Pragmatisch und optimistisch schaut er nach vorne: „Dann gibt es eben kommendes Jahr eine 50 plus 1 Feier“.

Ein Gedanke, der auch Ehefrau Maria und Tochter Monika gut gefällt. Beide gehören ebenfalls zum Team des Familienbetriebs. Monika, sowohl gelernte Industriekauffrau als auch Malermeisterin und Betriebswirtin im Handwerk, teilt sich seit 2011 die Geschäftsführung mit ihrem Vater. Wenn das Büro durch die langjährige Sekretärin nicht besetzt ist, ist Maria Küppers nach vielen Jahren administrativem Dienst inzwischen „nur noch“ am Telefon der freundliche Erstkontakt für Kunden des Malerbetriebs.

Seit über 30 Jahren ist Klaus Küppers öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Maler- und Lackiererhandwerk. Eine Zusatz-Zertifizierung, wie so manche im Laufe seines 50-jährigen Daseins als selbstständiger Handwerker.

Der Betrieb wuchs in 50 Jahren beständig an

Auf „Ballhöhe“ aktueller Trends und fachlicher Kompetenz zu bleiben, war ihm immer wichtig. Vor einem halben Jahrhundert stellte der gebürtige Solinger entscheidende Weichen für sein Leben: Nach der Hochzeit mit seiner Maria folgte schnell die gemeinsam getroffene Umsetzung der geplanten Betriebsgründung.

Im Laufe der Jahre sei der Betrieb stetig gewachsen. Aktuell könne man auf sieben langjährige Mitarbeiter zählen. „Die Gesellen sind alles ehemalige Auszubildende“, sagt Küppers mit Stolz. 35 „Lehrlinge“ haben bei ihm in 50 Jahren die Praxis erlernt.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare