Pandemie

St. Lukas Klinik nimmt keine Notfälle auf

Die St. Lukas Klinik hat personelle Engpässe. Archivfoto: Christian Beier
+
Die St. Lukas Klinik hat personelle Engpässe.

32 Mitarbeiter sind positiv auf Corona getestet, hinzu kommen weitere Erkrankte.

Solingen. Die St. Lukas Klinik in Ohligs hat sich von der Notfallversorgung abgemeldet. „Der Krankenstand ist so hoch, dass wir uns zu diesem Schritt entschlossen haben“, so Kplus-Sprecherin Cerstin Tschirner. 32 Mitarbeiter sind positiv auf Corona getestet, hinzu kommen weitere Erkrankte. 

Alle Patienten im Haus könnten von den vorhandenen Mitarbeitern gut betreut werden. Die Notfallaufnahme für Schlaganfallpatienten, für die qualifiziertes Personal zusammengezogen wird, bleibt bestehen. sith

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare