Handel

Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Die Bagger stehen bereits vor der Tür, bald ist der alte Lidl-Markt am Nümmener Feld Geschichte.
+
Der alte Lidl-Markt am Nümmener Feld ist Geschichte.

Standort kommt laut Unternehmensangaben ohne fossile Brennstoffe aus.

Solingen. Keine sechs Monate hat der Neubau der Lidl-Filiale am Nümmener Feld gedauert. Am kommenden Donnerstag, 13. Oktober, feiert der Discounter die Eröffnung des neuen Marktes an altem Standort. Laut Unternehmensangaben werde nicht nur die Verkaufsfläche auf rund 1300 Quadratmeter erweitert. Auch die Belegschaft am Nümmener Feld wachse um sechs zusätzliche Arbeitsplätze.

Die Filiale sei die erste in der Region, die über eine Elektroladesäule für Kunden verfügt. Der Standort komme ohne fossile Brennstoffe aus. Der CO2-Ausstoß liege 30 Prozent unter dem herkömmlicher Lebensmittelmärkte.

Ausschlaggebend dafür seien mehrere Faktoren. Dazu zählen „eine besonders effiziente Betonkerntemperierung“, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, LED-Beleuchtung sowie gute Dämmung des Gebäudes. Es verfügt einer Mitteilung zufolge über eine Photovoltaikanlage.

Die Eröffnung in der kommenden Woche möchte Lidl am 7 Uhr mit den Kundinnen und Kunden feiern. Der Discounter verspricht „attraktive Angebote und einen Foodtruck“. Für 20 Minuten setzt sich ab 9 Uhr Gräfraths Bezirksbürgermeisterin Dr. Ruth Fischer-Bieniek (Grüne) an die Kasse. Die dabei gesammelten Einnahmen spendet Lidl an „Gräfrath hilft“. böh

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Borbet schließt Standort in Solingen
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
Schlägerei auf Feier: 17-Jähriger schwer verletzt
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
St. Lukas Klinik: „Abriss ist wohl die einzige Alternative“
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen
Diskussion über Chancen für den Standort Solingen

Kommentare