Solingen kocht

Das Essatelier bietet Mediterranes

-
+
Vasili Vlasakakis kocht Feta-Frikadelle (Bifteki) mit mediterranem Gemüse. Neben ihm: Inhaberin/Lebenspartnerin Evangelia Potiri.

Gastronomie-Betriebe stellen Gerichte aus ihrem Erfahrungsschatz vor. In unserer Serie zeigen wir, wie jeweils in einem Gastronomie-Betrieb in Solingen ein Rezept zu einem Gericht wird.

Von Daniela Neumann

Solingen. Das Essatelier in der Kelderspassage in Ohligs verbindet Gaumen- und Augenschmaus. Ausgestellte Bilder können gekauft werden, Inhaberin Evangelia Potiri schmückt gern jahreszeitlich und bietet mit ihrem Lebenspartner, Koch Vasili Vlasakakis, auch saisonale Aktionen an wie zuletzt das Valentinsmenü.

Serie: Solingen kocht

Nachhaltig soll das Angebot sein, betont er: mit Zutaten aus der Region und Fleisch aus artgerechter Tierhaltung. Aufgewachsen ist und gelernt hat er sowohl in Griechenland als auch in Deutschland. Von der Speisekarte zeigt er uns eines seiner Lieblingsgerichte: Feta-Frikadelle mit mediterranem Gemüse. Das sei mit Pommes zu mächtig, erzählt er aus Erfahrung, denn für seine Version als Hauptgericht nimmt er 220 bis 250 Gramm Hackfleisch gemischt pro Person (siehe Kasten). Natürlich könne variiert werden, manche mögen doch in der Gruppe eine Sättigungsbeilage wie Reis zu Hause zu kleineren Bifteki, so heißen die würzig gefüllten Frikadellen auch. In jene von Vlasakakis kommt noch eine andere Spezialität: die Spirituose Ouzo. Der Alkohol aromatisiert die Frikadelle mit Anis.

Der Hackfleisch-Teig kühlt, während Koch Vasili Vlasakakis in der Küche des Essateliers in Ohligs das Gemüse klein schneidet.

Bevor er die Pattys – also die beiden Hälften für die gefüllte Frikadelle – zubereitet, knetet der Koch die Zutaten von Fleisch bis Gewürze gut durch und lässt den Teig für die Formbarkeit rund eine halbe Stunde kühl ruhen. Den Knoblauch hat er mit Olivenöl püriert beziehungsweise passiert, so vermeidet er zu große Stücke. Das Gemüse wird kleingeschnippelt, kleine Champignons und Cherry-Tomaten können ganz gelassen werden.

Gern bunt kann es sein, also nimmt Vasili Vlasakakis je eine grüne, gelbe und rote Paprika sowie grüne und gelbe Zucchini. Die Aubergine schneidet er in Würfel, damit sie sich nicht voller Öl saugt. In heißen Pfannen ohne Fett brät er los, dann erst kommt nach und nach Öl dazu. Parallel wiegt er Fleischkugeln ab und formt die Pattys, die er mit Feta-Käse nach Belieben füllt, Zusammendrücken, von beiden Seiten braten, fertig.

Feta-Frikadelle (Bifteki) mit mediterranem Gemüse

Der Koch formt aus Pattys und Feta Frikadellen.

Gericht: Koch Vasili Vlasakakis vom Ohligser Restaurant Essatelier (Eigenschreibweise: EssAtelier) hat griechische Wurzeln und mag dieses Heimat-Essen, auch bekannt als Bifteki, sehr gerne. Es steht auch auf der Speisekarte des Gastronomie-Betriebs. Diesen führt Inhaberin Evangelia Potiri mit ihm, ihrem Lebenspartner.

Zutaten (Hauptgericht für zwei Personen): 440 bis 500 Gramm (g) Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein), ein Teelöffel (TL) Paprikapulver, ein TL getrocknete Chilischoten, ein Esslöffel Salz, ein TL weißer Pfeffer, ein Ei, 20 Blättchen Minze ohne Stiele, 50 g feine Semmelbrösel, 20 g (2 cl) Ouzo, eine Knoblauchzehe, Olivenöl, eine große Zwiebel, etwas Thymian, Feta-Käse nach Belieben, 3 Paprika, eine Aubergine, zwei Zucchini, einige Champignons, ein paar Cherry-Tomaten, Petersilie. Als Dip: Kräuter-Sauerrahm.

Auf einem Grillrost werden die Frikadellen gebraten.

Zubereitung/Tipp: Wer gesellig essen möchte, nimmt als Basis ein Kilogramm Fleisch und reicht beispielsweise frisches (Baguette-)Brot zum Essen, dann reicht es für bis zu acht Personen, weiß Vlasakakis.

Infos: Essatelier, Keldersstraße 33, Tel. 64 23 46 46 , freitags/samstags ab 18 Uhr, sonntasg/montags/donnerstags 18 bis 23 Uhr (warme Küche immer bis 22 Uhr).

essatelier.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Benny Kaßler „brennt“ für Musik und die Freiwillige Feuerwehr
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel

Kommentare