Gute-Kita-Gesetz

Kita-Beiträge: 4 Millionen Euro kommen vom Land

+
Für Kinder im letzten Kita-Jahr vor der Einschulung wurden schon länger keine Elternbeiträge mehr fällig.

Für Kinder im letzten Kita-Jahr vor der Einschulung wurden schon länger keine Elternbeiträge mehr fällig.

Solingen. Ab August kommt ein weiteres beitragsfreies Jahr hinzu. Die Stadt kann deshalb für das kommende Kita-Jahr mit Ausgleichszahlungen in einer Gesamthöhe von gut 4 Millionen Euro rechnen. Das ergab eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion, auf die der Solinger Landtagsabgeordnete Josef Neumann hinweist. 

Das letzte Kita-Jahr wurde bereits unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für Eltern kostenfrei – finanziert vom Land. Jetzt hat der Landtag den Weg frei gemacht, damit auch für das vorletzte Kita-Jahr keine Beiträge gezahlt werden müssen. Finanziert wird dies mit Bundesmitteln des „Gute-Kita-Gesetzes“.

Nicht nur die Grundschulen hatten seit dem 16. März wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Auch der Offene Ganztag (OGS) an den Schulen konnte mehr als sieben Wochen lang nicht stattfinden. Neben der fehlenden Betreuung konnte auch das Mittagessen nicht ausgegeben werden. Nicht nur für die Eltern, sondern auch für die Träger, die für den OGS Mitarbeiter beschäftigen oder für das Essen Verträge mit Caterern haben, eine schwierige Situation.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Corona: 7-Tage-Inzidenz nur noch knapp über 50 - Stadt verhandelt
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall mit hohem Sachschaden: Die L 74 ist wieder frei

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare