Spende

Kinder genießen die Geschenkeparty

Sybilla und Gunter Opitz (vorne) hatten für die Kinder eine Geschenkeparty unter 2G-Regel organisiert. Olaf Oberhoff und Max Fischer (Mitte) überbrachten eine weitere Überraschung: eine Spende in Höhe von 2000 Euro. Foto: Christian Beier
+
Sybilla und Gunter Opitz (vorne) hatten für die Kinder eine Geschenkeparty unter 2G-Regel organisiert. Olaf Oberhoff und Max Fischer (Mitte) überbrachten eine weitere Überraschung: eine Spende in Höhe von 2000 Euro.

Vorgezogene Bescherung im Felix Kids-Club.

Von Wolfgang Günther

Solingen. Diesmal gab es eine frühe Bescherung für die Kinder im Felix-Kids-Club, eine fröhliche Weihnachtsfeier in den feierlich geschmückten Clubräumen umrahmte dort oft das Verteilen der gespendeten Geschenke an die Kinder. „Aber wir können wohl bald wieder neue Einschränkungen wegen Corona erwarten, da machen wir die Bescherung eben heute und nennen es ,Geschenkeparty'“, sagte Gunter „Felix“ Opitz zum Grund der frühen Bescherung der Kinder.

Die Corona-Pandemie hatte dem Ehepaar Sybilla und Gunter Opitz schon einige Probleme bereitet. „Wir mussten in diesem Jahr für einige Monate schließen, dadurch haben wir fast nur die Hälfte der üblichen Spenden bekommen“, erklärte Opitz, der sich vor einer erneuten Schließung seines Jugendclubs fürchtet. Für zwei Jahre waren auch die beliebten, mehrtägigen Camps für kleine Forscher und Entdecker ausgefallen.

Rund 5000 Kinder stehen in der Kartei des Kids-Clubs

Das Ehepaar Opitz betreibt den großen Kinderclub ehrenamtlich. Nach einem Umzug fand man vor fünf Jahren am Breidbacher Tor ein neues, geräumiges Domizil. Viele Helferinnen und Helfer im Club unterstützen das Paar, alle sind mit Begeisterung und unentgeltlich dabei. „Aber natürlich fallen Kosten wie zum Beispiel Miete und Strom an, unser Club ist eben von Spenden abhängig“, erklärte Opitz.

Und diese Spenden brachen durch die Schließung wegen der Pandemie deutlich ein und kommen erst langsam wieder in Gang. „Eine endgültige Schließung wäre für uns und für die Solinger Kinder eine Katastrophe“, betonte das engagierte Ehepaar. Etwa 5000 angemeldete Kinder sind im Kids-Club in der Kartei gelistet.

Aber eine Schließung werden die Menschen in Solingen sicher nicht zulassen. Schon gestern, bei der fröhlichen und dennoch disziplinierten Ausgabe der hübsch verpackten Geschenke an die Kinder, kam unerwartete finanzielle Hilfe. Die Unternehmer Max Fischer und Olaf Oberhoff überreichten einen großzügigen Scheck ihres Freundeskreises. „Auch unsere Geschenke sind gespendet worden, wir haben sie in Gaben für Jungen und Mädchen, so wie nach Alter unterteilt“, erklärte Sybilla Opitz.

Der Felix-Kids-Club am Breidbacher Tor öffnet bis auf Weiteres montags und dienstags auf Einladung für kleine Gruppen mit sechs Kindern. Mittwochs bis Freitags ist dort offene Tür für alle Kinder ab 14 Uhr.

www.felixkidsclub.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Mustang prallt gegen geparkten Lkw
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Grundschulen in Solingen „kapitulieren“ vor dem Test-System
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe

Kommentare