Einsatz am Wupperufer

Kanu kentert - Rettungsdienste müssen helfen

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die gekenterten Personen, da alle durchnässt waren.
+
Der Rettungsdienst kümmerte sich um die gekenterten Personen, da alle durchnässt waren.

Gegen 15.30 Uhr wurden am Mittwoch Feuerwehr und Rettungsdienst ans Wupperufer in die Kohlfurth alarmiert.

Solingen. In diesem Bereich wurde ein gekentertes Kanu gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich alle Betroffenen bereits am Ufer. Sie konnten jedoch nicht eigenständig zur Straße gelangen, da an der dortigen Stelle das Wupperufer nur über einen Steilhang zu erreichen ist.

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden die unverletzten Personen gesichert und über den Steilhang hinauf gerettet. Anschließend kümmerte sich der Rettungsdienst um die Personen, da alle durchnässt waren.

Am Dienstagabend ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Westhausener Straße schwer verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
2G beschert Gastronomie in Solingen Umsatzeinbruch
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Ewiger Kampf gegen das Hochwasser
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Corona: Solingen bittet Bundeswehr um Hilfe - Stadt setzt Impfstoffe nach Altersgruppe ein
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu
Problem gefälschter Impfpässe nimmt in Solingen zu

Kommentare