Ehrenamtliche Helfer

Ihre Herzen gehören den Tieren der Fauna

Cosima Dettmer (l.) und Waltraud Odendahl kümmern sich unter anderem um den Bücherschrank in der Fauna.Foto:Christian Beier
+
Cosima Dettmer (l.) und Waltraud Odendahl kümmern sich unter anderem um den Bücherschrank in der Fauna.

Cosima Dettmer und Waltraud Odendahl sind seit zwei Jahren ehrenamtliche Helferinnen im Tierpark.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Wenn Muntjak-Bock Yuki von weitem Cosima Dettmer und Waltraud Odendahl erspäht, setzt er sich freudig in Bewegung Richtung Umzäunung, um sie zu begrüßen. Der ansonsten scheue chinesische Klein-Hirsch in der Fauna ist gegenüber den beiden ehrenamtlichen Helferinnen des Tierparks richtig zutraulich geworden. Auf sein tierisches „Hallo!“ gibt es prompt Streicheleinheiten und Leckerli. „Er liebt es, unter dem Maul gekrault zu werden“, sagt Cosima Dettmer und streckt ihre Hand ins Gehege, die prompt liebevoll von Yuki abgeschleckt wird. Eichhörnchen Eiki im Gehege gegenüber lauert schon auf mitgebrachte Nüsse, die ihm Waltraud Odendahl lächelnd durch die quadratischen Öffnungen zusteckt.

Seit dem ersten Corona-Lockdown sind die Seniorinnen aus Wuppertal regelmäßig im Gräfrather Tierpark, den sie für sich entdeckt haben, um dort ihre Tierliebe auszuleben. Ein Haustier sei in ihrer Mietwohnung nicht erlaubt, erzählen sie. Schnell gehörten sie in der Fauna dazu: Die Entwicklung vom begeisterten Besucher zum ehrenamtlichen Mitarbeiter sei „richtig schnell gegangen“, erinnert sich die hauptamtliche Tierpflegerin, Martina Kruse. Während der coronabedingt geschlossenen Monate seien die beiden ehrenamtlichen Helferinnen die einzige Abwechslung für die Tiere in der Fauna in Solingen gewesen. Wahrscheinlich habe dies das gegenseitige Anfreunden beschleunigt.

„Wir hatten uns im Februar 2020 eine Jahreskarte gekauft“, sagt Dettmer. Von da an war sie mit ihrer Freundin täglich vor Ort, und wurde durch ihre liebevolle und geduldige Art im Umgang mit den Tieren schnell beim Personal bekannt. „Mit der Schließung des Parks im Rahmen des Lockdowns bekamen wir dann die Sondererlaubnis, zumindest zweimal in der Woche zu kommen, da schon als offizielle Ehrenamtler“, erzählt Waltraud Odendahl, die gemeinsam mit ihrer Freundin die Betreuung des Fauna-Bücherschranks übernahm.

Seniorinnen bauen Vertrauen zu Klein-Hirschkuh Vicky auf

Der kleine Glaspavillon in der Größe einer alten Telefonzelle beherbergt ausgesuchte Kinderbücher, die Dettmer und Odendahl in Einrichtungen und Verbänden wie der Diakonie oder der Tafel kaufen. „Deshalb bitten wir auch um eine faire Spende, wenn ein Buch mitgenommen wird“, erklärt Odendahl. „Dieses Geld kommt der Fauna zugute.“

Kürzlich allerdings habe es ausnahmsweise einen Benefiz-Flohmarkt für Bücher zugunsten der Flutopfer in der Region gegeben“, sagt Dettmer. Deshalb seien die Bestände augenblicklich eher mager, man habe noch nicht wieder auffüllen können. „Dass die beiden nach wie vor jeden Tag den Eintrittspreis zahlen und darüber hinaus nach Absprache mit uns die Tiere mit frischem, mitgebrachtem Futter verwöhnen, ist wirklich bemerkenswert“, findet Martina Kruse.

Die beiden seien täglich zum Beispiel mit Bürsten unterwegs, um die Ziegen, Hirsche und Schweine, zusätzlich zu unzähligen Streicheleinheiten, zu pflegen. Die nächste Herausforderung für die Seniorinnen ist es nun, Vertrauen zu Vicky, der Freundin von Muntjak Yuki, aufzubauen. Noch sei die Dame zu scheu, um sich anfassen zu lassen. „Aber sie ist schon deutlich zutraulicher geworden.“

Zeiten und Preise

Geöffnet ist die Fauna (Lützowstraße 347) täglich von 9 bis 18 Uhr. Ab November gelten veränderte Winter- Öffnungszeiten. Eintrittspreise: Personen ab 14 Jahren: 5 Euro (ermäßigt: 4,50); Kinder (3-14 Jahre): 2,50 Euro; Kinder mit Solingen-Pass: kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest

Kommentare