Podium

IHK-Präsident für Radweg auf Stadtautobahn

Auf dem Podium im Alten Bahnhof diskutierten (v. l.): Jörg Püttbach (BIA), Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Unternehmer Mirko Novakovic, IHK-Vizepräsident Jan Peter Coblenz (Brangs + Heinrich) sowie IHK-Präsident Henner Pasch (Fourtexx). IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge hielt die Begrüßungsrede. Foto: Christian Beier
+
Auf dem Podium im Alten Bahnhof diskutierten (v. l.): Jörg Püttbach (BIA), Oberbürgermeister Tim Kurzbach, Unternehmer Mirko Novakovic, IHK-Vizepräsident Jan Peter Coblenz (Brangs + Heinrich) sowie IHK-Präsident Henner Pasch (Fourtexx). IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Wenge hielt die Begrüßungsrede.

Viehbachtalstraße soll besser angebunden werden. Eine weitere Idee: Reduzierung der Fahrstreifen für Autofahrer, dafür Spuren für Radfahrer.

Von Björn Boch

Solingen. Wird die Viehbachtalstraße dauerhaft zu einer einspurigen Stadtautobahn, während die zweite Spur jeder Richtung für Radfahrerinnen und Radfahrer zur Verfügung steht? Ja, wenn es nach Henner Pasch geht. Der Solinger Unternehmer und Präsident der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) machte diesen Vorschlag beim Jahresempfang der Solinger Wirtschaft am Dienstagabend im Alten Bahnhof.

Engagement der Unternehmen und Wege zur Nachhaltigkeit: Das waren die Themen beim Jahresempfang der IHK.

Rund 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren bei dem Empfang Zuhörer einer Podiumsdiskussion, bei der Ideen und Zukunftsperspektiven für die Klingenstadt und die Wirtschaft im Mittelpunkt standen. Neben der Frage, wie Unternehmen in Solingen gehalten oder angesiedelt werden können, lag ein Fokus auch auf „mutigen Entwürfen“ für eine lebenswerte Stadt.

„Ich lebe jetzt seit 41 Jahren in Solingen, und seitdem sehe ich diese nicht angebundene Stadtautobahn“, sagte Pasch auf dem Podium. Und fragte mit Blick auf die derzeitige Langzeit-Baustelle für das Entwässerungsprojekt Viehbachsammler: „Stört es uns, dass die Straße nur noch einspurig ist?“ Verkehrsbehinderungen seien durch diese Einschränkung jedenfalls nicht zu erkennen, so der 41-Jährige.

Pasch stellte daher eine weitere Frage: „Brauchen wir – als Kammer und als Stadtgesellschaft – eine vierspurige Straße, die an nichts angebunden ist? Oder wollen wir nicht lieber eine zweispurige Straße, dafür aber mit Radwegen und vielen Anbindungen an Wohn- und Gewerbegebiete?“ Der Vorschlag erhielt viel Applaus aus dem Publikum.

Selbst wenn sich IHK und Stadt Solingen einig wären, muss mit dem Landesbetrieb Straßen NRW mindestens ein dritter Partner ins Boot geholt werden – die Viehbachtalstraße ist eine Landesstraße (L 141n). Und zusätzliche Anbindungen an Wohn- und Gewerbegebiete müssten finanziert werden. So ist seit Jahren eine Anbindung des Gewerbegebiets Scheuren geplant, was in eine Richtung alleine rund 1 Millionen Euro kosten soll.

IHK-Empfang im Alten Bahnhof

IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier
IHK-Empfang im Alten Bahnhof.
IHK-Empfang im Alten Bahnhof. © Christian Beier

Auch Henner Pasch stellt sich nicht auf eine zeitnahe Umsetzung ein. „Diese langfristigen Planungsprozesse sind schrecklich. Aber gerade weil sie so lange dauern, braucht es jetzt neue Ideen.“

Jörg Püttbach, Chef des Automobilzulieferers BIA mit Sitz in Scheuren, forderte auf dem Podium Offenheit: „Was wäre in der Stadt wohl alles nicht entstanden, wenn immer die Bedenken im Vordergrund gestanden hätten?“ Und Oberbürgermeister Tim Kurzbach befand: „Als IHK-Präsident im Jahr 2021 nicht dasselbe Lied zu singen wie im Jahr 1961: Genau das ist mutig.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung

Kommentare