Historisches Foto

Erinnern Sie sich an den Winter 1978/79?

-
+
Im Winter 1978/ 79 lag in Solingen viel Schnee.

Das Rätselbild der vergangenen Woche zeigte das Pädagogische Zentrum, das der Mittelpunkt im Humboldtgymnasium war und ist.

Von Moritz Jonas

Solingen. „Sofort überfluteten mich Erinnerungen an meine Schulzeit“, sagt Martina Biebersdorf. Denn als ehemalige Schülerin des Humboldtgymnasiums weiß sie natürlich sehr gut, dass es sich beim historischen Foto aus der vergangenen Woche um das Pädagogische Zentrum oder auch PZ handelt. Damit ist sie aber nicht alleine, einige Abgänger des Humboldtgymnasiums können sich noch an die vielen Stunden erinnern, die sie dort verbracht haben.

Jill Klanders Erinnerung an das PZ ist kaum verblasst, vermutlich, weil sie vor gerade einmal zwei Jahren ihr Abitur dort abgelegt hat. In der oberen Etage befänden sich heute Chemie- sowie Physikräume. „Dort habe ich selbst noch Unterricht gehabt“, erzählt Klander. Im hinteren Teil befänden sich die Musikräume. Außerdem stehe dort heute ein Klavier. „Auf diesem hat mein damaliger Musiklehrer immer leidenschaftlich gespielt“, berichtet sie.

Abi-Gags und Schulaufführungen: Das Pädagogische Zentrum des Humboldtgymnasiums ist vielen ehemaligen Schülern in Erinnerung geblieben.

„Das PZ war das Herzstück der Schule, hier fanden alle großen Veranstaltungen statt“, weiß Christoph Schwenke, der 1991 an der Schule sein Abitur absolvierte – zum Beispiel die Aufführungen des Literaturkurses, erinnert sich Stephan Hoffmann. Oder das Weihnachtskonzert. An diesem nimmt auch Hans Werner Scherf immer noch teil. Auch nach seiner Zeit als Schüler und Mitarbeiter sei er dem Humboldt treu geblieben und ist nun seit seiner Pensionierung teil der Humboldt-Symphoniker, die dieses Konzert jährlich veranstalten. Nur leider habe es trotz Proben coronabedingt nicht stattfinden können, erklärt Scherf.

Aber auch außerschulische Auftritte finden dort statt. Hans-Eberhard Bisier habe dort bis in die 90er Jahre Tanzturniere mit seinem Tanzclub Blau-Gold veranstaltet.

Noch heute ist das PZ Treffpunkt für zahlreiche Schüler – die Jüngeren beneiden die Oberstufenschüler, die sich im Warmen aufhalten dürfen.

In ganz besonderer Erinnerungen geblieben ist der alljährliche Abi-Gag. Dabei hätten die jeweiligen Abiturienten des Jahrgangs ihre Lehrer einmal auf die Schippe genommen. Hierfür seien dann immer alle Schüler der Schule im PZ zusammengerufen worden, um sich das Spektakel anzuschauen, schreibt Christoph Schwenke. „Es war der Höhepunkt des Schuljahres“. Anschließend sei das PZ kurzerhand zur Diskothek umfunktioniert worden. Danach seien die Abiturienten auf den Ladeflächen von gemieteten Lkw, mit Trillerpfeifen jubelnd durch die Stadt gefahren und hätten sich feiern lassen. „Da haben wir sie immer beneidet und sehnsüchtig auf den Tag gewartet, an dem wir endlich selbst soweit waren“, berichtet Schwenke.

Solingen: Nur Schüler der Oberstufe durften ins PZ

Manch einer wurde bei so viel Vorfreude im Nachgang aber auch enttäuscht. „In trauriger Erinnerung bleibt, dass das von unserem Abi-Jahrgang heimlich nachts bunt geschmückte PZ vom spaßfreien Schulleiter abgeschmückt worden war“, sagt Martina Biebersdorf. Lediglich Schnipsel auf dem Boden seien übrig geblieben.

Als ähnlich ungerecht kann wohl der Fakt angesehen werden, dass sich in den Pausen stets nur die Schüler der Oberstufe im warmen PZ aufhalten dürfen. „Ich erinnere mich, wie neidisch wir damals immer waren“, sagt Jill Klander.

Das neue Rätsebild

Erinnern Sie sich an den Winter 1978/79? Was verbinden Sie mit dem vielen Schnee? Haben Sie winterliche Geschichten zu erzählen? Senden Sie uns Ihre Antworten und Geschichten doch bitte bis kommenden Donnerstag, 18. Februar, mit dem Vermerk „Historisches Foto“ an das Solinger Tageblatt, Redaktion, Mummstraße 9, 42651 Solingen oder per E-Mail. Foto: ST-Archiv redaktion@solinger-tageblatt.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Katastrophe trifft gesamtes Stadtgebiet - Anwohner hadern weiter mit Schäden
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Corona: Inzidenz liegt am Donnerstag erneut über 50 - Stadt verhandelt
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Nach Unfall: Die L 74 ist wieder frei
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen
Stadt Solingen warnt vor dem Betreten von Waldwegen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare