Polizei

Unfall auf der Hildener Straße: Frau verstorben

Auf der Hildener Straße kam es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. 
+
Auf der Hildener Straße kam es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Am Mittwoch gegen 16 Uhr kam es zu einem schweren Unfall. Rettungskräfte können der Fahrerin nicht mehr helfen.

Update 23. Dezember: Die Polizei hat traurige Neuigkeiten zu dem Unfall mitgeteilt: Die an dem Unfall beteiligte 75-jährige Frau ist verstorben.

Nach aktuellen Erkenntnissen hatte sie wohl infolge eines medizinischen Zwischenfalls die Kontrolle über ihren Ford Fiesta verloren. Dadurch war sie auf der Hildener Straße in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte sie mit dem VW Polo einer 38-jährigen Frau und dem Golf einer ebenfalls 38-Jährigen.

„Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb die 75-jährige Solingerin“, teilt die Polizei nun mit. Während der Aufnahme blieb die Unfallstelle gesperrt. Es bildeten sich zum Teil lange Staus in Ohligs und Hilden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Unser Ursprungs-Artikel vom 22. Dezember:

Solingen. Auf der Hildener Straße kam es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Das bestätigte die Polizei.

Ein Frau befuhr die Straße in Richtung Hilden in einem Ford Fiesta als sie auf Höhe Ratinger Weg aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Daraufhin streifte sie einen VW und prallte frontal mit einem Golf im Gegenverkehr zusammen.

Die 75-jährige Frau wurde lebensbedrohlich verletzt.

Die Straße war für Autos und Fußgänger zwischen Ratinger Weg und Grenzstraße vollgesperrt, mittlerweile läuft der Verkehr einspurig stadtauswärts wieder an. Es staut sich bis tief in Ohligs und nach Hilden. to/kab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Autounfall: Solinger übersieht Treppe
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
Brand im Städtischen Klinikum Solingen
A46 zwischen Wuppertal-Cronenberg und Varresbeck wieder freigegeben
A46 zwischen Wuppertal-Cronenberg und Varresbeck wieder freigegeben
A46 zwischen Wuppertal-Cronenberg und Varresbeck wieder freigegeben
Bubble-Waffeln gibt es jetzt in Solingen
Bubble-Waffeln gibt es jetzt in Solingen
Bubble-Waffeln gibt es jetzt in Solingen

Kommentare