Es kommt zu Verkehrsbehinderungen

Haus an der Focher Straße wird bald abgerissen

Der Abriss des maroden Hauses an der Focher Straße ist seit Wochen gestoppt. Foto: Christian Beier
+
Der Abriss des maroden Hauses an der Focher Straße geht nun weiter.

Wegen der Abrissarbeiten kommt es zu Verkehrsbehinderungen - auch eine kurzzeitige Sperrung der Focher Straße steht im Raum. Über den genauen Zeitplan will die Stadt Solingen in Kürze informieren.

Noch im Juli hatte das ST berichtet, dass der Abriss des Hauses an der Focher Straße stockt. Jetzt geht es offenbar ganz schnell: Die Stadt weist darauf hin, dass Fußgänger aktuell den Gehweg auf der Focher Straße im Bereich von Hausnummer 8, nahe der Kreuzung Central, nicht nutzen können. Sie werden auf die andere Straßenseite geführt. Etwa 100 Meter weiter wird eine Baustellenampel eingerichtet, damit sie jenseits der Sperrung wieder auf die andere Seite zurückkehren können.

Die Umleitung erfolgt aus Sicherheitsgründen. Im abgesperrten Bereich steht ein Haus, das in Teilen bereits abgerissen ist und nun zeitnah komplett beseitigt werden soll. Dafür muss auch die Focher Straße an einem Samstag für wenige Stunden gesperrt werden. Über den genauen Zeitplan wird in Kürze informiert. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Woolworth öffnet in Ohligs und im Hofgarten
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Schule soll in ehemalige Jugendherberge einziehen
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Riskantes Spiel der CDU im Kleingartenstreit
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest
Fünffache Kindstötung in der Hasseldelle: Staatsanwalt hält an Mutter als Täterin fest

Kommentare