Grundnahrungsmittel

Solingen hat das teuerste Trinkwasser

Fürs Trinkwasser zahlten die Solinger 2022 den höchsten Preis in NRW.
+
Fürs Trinkwasser zahlten die Solinger 2022 den höchsten Preis in NRW.

Das Aufdrehen des Wasserhahns schlägt in Solingen landesweit am teuersten zu Buche.

Solingen. Laut Zahlen des Statistischen Landesamtes IT NRW zahlten Verbraucher in der Klingenstadt Anfang dieses Jahres 3,22 Euro pro Kubikmeter Trinkwasser – und damit landesweit den höchsten Preis. Zum Vergleich: Am günstigsten kam in NRW die Gemeinde Legden im Münsterland mit 65 Cent pro Kubikmeter davon.

Die landesweiten Durchschnittskosten beliefen sich auf 1,66 Euro brutto. Für Abwasser waren im Schnitt 2,77 Euro zu entrichten. Wie die Behörde weiter mitteilt, waren die verbrauchsabhängigen Kosten beim Trinkwasser NRW-weit um vier Cent und beim Abwasser um 21 Cent teurer als 2012. Nicht vom Verbrauch abhängige Kosten wie beispielsweise Zählergebühren sind in diesen Zahlen nicht enthalten. -KDow-

Lesen Sie auch: Krisen kosten 380 Millionen Euro

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Modeunternehmen Walbusch muss Rückschlag hinnehmen
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Freizeitpark Aufderhöhe benötigt Hilfe
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden
Ohligs: Parkplatz Grünstraße soll wieder öffentlich werden

Kommentare