Schwimmen

Hallenbäder öffnen ab 2. Oktober wieder regulär

Im Hallenbad Vogelsang darf bald wieder regulär geschwommen werden. Archivfoto: Christian Beier
+
Im Hallenbad Vogelsang darf bald wieder regulär geschwommen werden.

Beim Schulschwimmen sind die Umkleidekabinen der Engpass – nach den Herbstferien soll Unterricht erweitert laufen.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Lange waren die Hallenbäder während des Lockdowns ganz geschlossen, zuletzt konnten Zeitfenster für eine Schwimmzeit gebucht werden. Am Samstag, 2. Oktober, öffnen das Familienbad Vogelsang und die Klingenhalle jetzt wieder für den regulären Schwimmbetrieb. „Wir freuen uns, dass wir wieder auf Normalbetrieb umstellen können, allerdings gibt es eine begrenzte Besucherzahl. Maximal 70 Personen dürfen gleichzeitig im Bad sein“, erklärt Kirsten Olsen-Buchkremer, Geschäftsführerin der Solinger Bädergesellschaft.

Geldwert-Coins und 10er- Karten können wieder gekauft und eingelöst werden, Zeitfenster müssen nicht mehr vorab gebucht werden. „Das System mit den vorher zu buchenden Zeiten hat in den vergangenen Monaten aber gut geklappt und die Badegäste waren mit Blick auf die Corona-Regeln sehr diszipliniert“, lobt Olsen-Buchkremer, die trotzdem froh ist, dass die Einschränkungen jetzt gelockert werden. So muss beispielsweise im 25-Meter-Becken am Vogelsang nicht mehr im Kreis geschwommen werden. „Ab 17 Uhr trennen wir zudem eine Bahn für sportliche Schwimmer ab.“

Es gilt aber weiterhin die 3G-Regel. Zudem herrscht Maskenpflicht im Foyer, in der Umkleide und auf dem Weg zum Schwimmbecken. „Falls in den Herbstferien größerer Andrang ist, bitten wir um Verständnis, dass es zu Wartezeiten kommen kann“, so Olsen-Buchkremer. Zudem können die Schwimmmeister vor Ort die Zahl der Nutzer etwa im Lehrschwimmbecken beschränken, falls dort der Abstand von 1,5 Metern sonst nicht eingehalten werden kann.

Neben den privaten Freizeitschwimmern findet auch Rehasport wieder im Familienbad Vogelsang statt. Schulen und Vereine können ebenso wie die Frühschwimmer das Klingenbad nutzen. „Die Schulverwaltung hat einen Plan gemacht, um das Schulschwimmen, wenn auch etwas reduziert, wieder zu ermöglichen“, erklärt Schul- und Sportdezernentin Dagmar Becker (Grüne).

Mit Blick auf das Schulschwimmen hatte es zuletzt Kritik von Eltern gegeben. „Mein Sohn in der dritten Klasse hatte noch gar keinen Schwimmunterricht seit den Sommerferien, in ein bis zwei Wochen soll es losgehen, aber dann stehen schon wieder die Herbstferien an“, so eine Mutter, deren beiden Söhne in Klasse 3 und Klasse 6 die beiden Jahrgänge abdecken, in denen Schwimmunterricht stattfindet.

Der Engpass bei den Planungen der Schwimmzeiten seien die Umkleiden, so Becker. In Absprache mit den Schulen habe man sich für dieses Schulhalbjahr darauf geeinigt, dass nur zwei Schulen gleichzeitig im Klingenbad sind, damit sich nicht zu viele Schüler mischen.

Solingen: Fast alle Schulen bei Schwimmzeiten berücksichtigt

Man habe bis auf zwei Berufskollegs aber jetzt alle Schulen bei den Schwimmzeiten berücksichtigen können, so die Dezernentin. Besonders bei den dritten Jahrgängen der Grundschulen habe man sich bemüht, die Schwimmzeiten ungekürzt anzubieten. Auch Sportprofile der Schulen und Schwimm-AGs wurden berücksichtigt.

Auch die intensiven Reinigungszeiten zwischen den einzelnen Gruppen, die zeitaufwendig waren, konnten angesichts der neuen Corona-Schutzverordnung deutlich reduziert werden. „Wir müssen halt nach wie vor berücksichtigen, dass diese Altersgruppe in der Regel noch nicht geimpft ist“, betont Dagmar Becker. Deshalb gelte auch etwa in den Umkleiden weiter Maskenpflicht.

Um ausgefallenen Schwimm-unterricht zu kompensieren, bietet das Land mit den Projekt „NRW kann schwimmen“ 100 Kursplätze in Solingen an, die über die Schulen vermittelt werden. Auch die Sommerferien-Aktion „Solingen lernt schwimmen“, bei der im Sommer 720 Kinder mitmachten, findet mit Kursen für das Bronze-Schwimmzeichen in den Herbstferien eine Fortsetzung.

www.solingersport.de

Öffnungszeiten

Familienbad Vogelsang: Montag 12 bis 22 Uhr Dienstag 6.30 bis 16 Uhr Mittwoch 6.30 bis 22 Uhr Donnerstag 6.30 bis 19 Uhr Freitag 6.30 bis 22 Uhr Samstag 6.30 bis 20 Uhr Sonntag 6.30 bis 18 Uhr Letzter Einlass 45 Minuten vor Schließung

Klingenbad: Frühschwimmen montags bis freitags 6.30 bis 8 Uhr, sonntags 6.30 bis 13 Uhr.

Neue Zeiten: Nach den Herbstferien gibt es Änderungen bei den Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Torsten Sträter ist der Erzähler unter den Comedians
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Impfstation: Falsches Vakzin gespritzt
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe

Kommentare