Auszeichnung

Grundschule Bogenstraße ist jetzt eine „Smart School“ 

Die Grundschule Bogenstraße ist jetzt nicht nur eine „Smart School“, sie wird auch von zwei auf vier Züge erweitert.
+
Die Grundschule Bogenstraße ist jetzt nicht nur eine „Smart School“, sie wird auch von zwei auf vier Züge erweitert.

Digital-Branchenverband Bitkom zeichnet Konzept aus.

Solingen. Der Verband Bitkom zeichnete jetzt die Grundschule Bogenstraße als „Smart School“ aus. Damit gehört die Schule zu 20 neu prämierten Schulen und insgesamt 81, die bundesweit die Auszeichnung tragen. Der Branchenverband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 2700 Unternehmen der digitalen Wirtschaft vom Global Player bis zum Start-up. Schulleiterin Nicole Wrana sagte in einer ersten Reaktion in den sozialen Medien: „Wir haben uns sehr über die Auszeichnung gefreut.“ 

Mit „Smart School“ würden Schulen geehrt, die „digitale Vorreiterschulen“ seien, erklärt Bitkom. Die Grundschule Bogenstraße gehört neben dem Gymnasium Schwertstraße zu den beiden Solinger Pilotschulen in Solingen in Sachen digitaler Ausstattung. Die Grundschule hatte aber von Anfang an auch auf eigene kreative Lösung bei der Gestaltung digitaler Inhalte gesetzt. Dazu wurde und wird sie im Hintergrund von Solinger Unternehmen unterstützt, unter anderem von Mirko Novakovic von Instana. 

Den Sinn des Wettbewerbs beschreibt Bitkom mit: „Ziel ist es, in den kommenden Jahren flächendeckend Smart Schools einzurichten, von denen andere Schulen lernen können.“ Das ist auch auf lokaler Ebene der Ansatz, Schuldezernentin Dagmar Becker (Grüne) hatte betont, dass die Ergebnisse der Pilotschulen idealerweise schnell in die praktische Arbeit weiterer Solinger Schulen einfließen sollen. Dazu gibt es Plattformen, auf denen sich die Schulen, Lehrer und Eltern austauschen können. 

Vor diesem Hintergrund konnte das Konzept der Grundschule bei der jährlich seit 2017 verliehenen Bitkom-Auszeichnung offensichtlich gut punkten. Denn diese basiere auf „digitaler Infrastruktur, digitalen pädagogischen Konzepten und Lehrinhalten sowie digitalkompetenten, entsprechend qualifizierten Lehrkräften“, teilt der Verband mit. Ausgezeichnete Schulen werden nach Bitkom-Aussage Teil des bundesweiten Smart-School-Netzwerks. In der vergangenen Woche hatte der Schulausschuss der Stadt Solingen beschlossen, die Grundschule von zwei auf vier Züge zu erweitern und dabei auch die digitalen Angebote der Schule auszubauen und entsprechend für eine Zeit nach Corona zu verstetigen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare