Frist verlängert

Glasfaser: 3300 Haushalte können kostenfreien Anschluss bekommen

Auf schnelles Internet warten die Hauseigentümer zwischen Hilgen und Tente. Unseriös verhielten sich jetzt Kundenberater der Telekom und informierten bei ihren Haustürgeschäften manche Gesprächspartner falsch. Foto: Sina Schuldt/dpa
+
Auf schnelles Internet warten die Hauseigentümer zwischen Hilgen und Tente. Unseriös verhielten sich jetzt Kundenberater der Telekom und informierten bei ihren Haustürgeschäften manche Gesprächspartner falsch.

Eigentlich wäre die Frist gerade abgelaufen. Wegen Corona und Hochwasser wurde sie nun verlängert. Bis 15. Oktober müssen sich Interessierte melden.

Solingen. -böh- Die Hälfte der rund 3300 unterversorgten Solinger Haushalte hat sich bislang für einen kostenlosen Glasfaseranschluss entschieden. Eigentlich sollte die Nachfragebündelung für das Projekt gestern enden. Doch nun haben die Stadt und die mit dem Ausbau betraute Firma Epcan aus dem Münsterland angekündigt, die Frist um zwei Wochen zu verlängern. Sie läuft nun bis zum 15. Oktober.

„Es wurde deutlich, dass viele Solingerinnen und Solinger keine Zeit hatten, sich mit dem Thema Glasfaser zu beschäftigen, Corona und Hochwasser waren und sind immer noch ein großes Thema in Solingen“, erklären Epcan-Geschäftsführer Nils Waning und der städtische Breitbandkoordinator Alexander Osterhold.

Anrecht auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss, den Mittel von Land und Bund ermöglichen, haben Haushalte, die bei einer Markterkundung als unterversorgt ermittelt wurden. Dies ist bei einer geringeren Datenübertragungsrate als 30 Megabit pro Sekunde der Fall. Förderfähige Haushalte können direkt einen Providervertrag oder einen Gestattungsvertrag abschließen.
Hier geht es zum ausführlichen Bericht über Spielregeln und Hintergründe: 3300 Adressen in Solingen erhalten Glasfaseranschluss

Dabei wird der Glasfaseranschluss lediglich im Haus installiert, es kommt nicht zu monatlichen Kosten. Bei dem Glasfasernetz handelt es sich um ein freies Netz, so dass auch weitere Provider Glasfaser darüber anbieten können. Haushalte, die für die kostenfreie Verlegung infrage kommen, wurden postalisch informiert. Wer sich nicht sicher ist, kann aber auch auf der Seite des Anbieters eine Abfrage starten. Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0 25 64) 88 33 74 oder im Internet: www.epcan.de/solingen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-Jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-Jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-Jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe

Kommentare