Ehemaliges Freibad

Freizeitpark Aufderhöhe: Prozess geht weiter

Grüne Wiese statt kühles Nass: Das ehemalige Freibad Aufderhöhe soll zu einem Freizeitpark mit Beachvolleyballfeldern und einer Minigolfanlage werden. Foto: Michael Schütz
+
Grüne Wiese statt kühles Nass: Das ehemalige Freibad Aufderhöhe soll zu einem Freizeitpark mit Beachvolleyballfeldern und einer Minigolfanlage werden.

Nachdem Anfang März ein Termin coronabedingt abgesagt werden musste, gibt es nun einen neuen Termin am OVG Münster.

Von Kristin Dowe

Solingen. Mit Spannung erwarten die Mitglieder des Fördervereins Freizeitpark Aufderhöhe den neuen Verhandlungstermin am 1. April am Oberverwaltungsgericht Münster zur Normenkontrollklage eines Anwohners in Bezug auf das seit langem geplante Bauvorhaben. Nachdem ein Termin am OVG Münster Anfang März coronabedingt abgesagt werden musste und das Prozedere sich deshalb erneut verzögerte, hat der Verein nun wieder Hoffnung geschöpft, dass auf dem ehemaligen Freibadgelände im Josefstal doch noch ein Freizeitpark entstehen könnte.

„Nach dem Termin müssen wir entscheiden, wie es weitergeht – für uns heißt es dann Sekt oder Selters“, macht Joachim Buchmüller, Vorsitzender des Fördervereins, deutlich. Konkret geht es vor Gericht darum, ob die Satzung des neuen, vorhabenbezogenen Bebauungsplans für das Projekt rechtlich Bestand hat. Den Plänen geht ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen dem Förderverein und der Stadt Solingen auf der einen und einem Anwohner der Höher Heide auf der anderen Seite voraus, der einen Freizeitpark aufgrund eines aus seiner Sicht bestehenden Lärmproblems vehement ablehnt. Bereits einmal wurde ein Bebauungsplan vom OVG Münster für nichtig erklärt, inzwischen hat die Stadt einen neuen ausgearbeitet. Wenn die Richter dessen Satzung für rechtmäßig erklären, könnte der Förderverein noch im April mit den Vorbereitungen für den Freizeitpark loslegen. „Die Bauanträge liegen fertig in der Schublade“, betont Buchmüller.

Für den 6. April plant der Förderverein außerdem eine Mitgliederversammlung im alten Vereinshaus auf dem Gelände im Josefstal, zu der auch interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind. Der Verein wirbt zudem intensiv um Nachwuchs. Interessierte können sich jederzeit per Mail an den Ehrenvorsitzenden Manfred Heim wenden.

manfredheim@web.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter

Kommentare