Firmenhistorie beginnt mit Liebesgeschichte

U-Form Verlag feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen

Cornelius Scheffel-Ullrich, Felicia Ullrich (M.) und Marie-Luise Hasler bilden das U-Form-Führungstrio. Foto: Michael Schütz
+
Cornelius Scheffel-Ullrich, Felicia Ullrich (M.) und Marie-Luise Hasler bilden das U-Form-Führungstrio.

Für den Schritt in die Selbstständigkeit kann es viele Gründe geben. Bei Hermann Ullrich war es Liebe.

Von Manuel Böhnke

Solingen. Nicht unbedingt zu seinem Beruf, sondern zu Emma, der Tochter eines Solinger Kaufmanns. Um sie heiraten zu dürfen, musste der gelernte Schriftsetzer 1897 ein Unternehmen gründen. Mit 7000 Reichsmark unterstützte seine Familie das Vorhaben. Die Investition sollte sich als Glücksfall erweisen: Hermann eroberte Emmas Herz und der von ihm gegründete Betrieb existiert bis heute. In diesem Jahr feiert der U-Form Verlag sein 125-jähriges Bestehen.

Noch immer ist das Unternehmen in Familienhand. Felicia Ullrich und Marie-Luise Hasler, die Urenkelinnen des Gründers, sind die Gesellschafterinnen. Hasler bildet mit Cornelius Scheffel-Ullrich, Felicia Ullrichs Ehemann, die Geschäftsführung. Die innerfamiliäre Zusammenarbeit funktioniere gut, betont das Trio, wenngleich nicht immer alle einer Meinung seien. „Der Vorteil ist, man ist nie allein. Der Nachteil ist, man ist nie allein“, sagt Felicia Ullrich grinsend.

„Wertschätzung ist das zentrale Thema.“

Felicia Ullrich, Gesellschafterin des U-Form Verlags

U-Form hat sich auf die Vorbereitung für Prüfungen der Industrie- und Handelskammern spezialisiert – digital und analog. Die Partnerschaft mit den Kammern hat ihren Ursprung in den 1940er Jahren. Um für eine gleichmäßige Auslastung der Maschinen zu sorgen, begann die Druckerei, Aufträge für sogenannte Schulformulare anzunehmen. Vor knapp 50 Jahren kamen die ersten Prüfungstrainer und Einstellungstests hinzu.

2007 hat der Verlag ein „Beiboot“ bekommen, wie es Cornelius Scheffel-Ullrich nennt. Die vor 15 Jahren gegründete u-form Testsysteme GmbH & Co. KG ist auf digitale Lösungen für die Azubi-Rekrutierung spezialisiert. Dass die grundsätzliche Ausrichtung von U-Form – die Ausbildung junger Menschen – die Jahrzehnte überdauert hat, spreche für das Konzept, betont Marie-Luise Hasler. Der gute Name, den sich das Unternehmen in der Branche erarbeitet habe, sei ein Faktor, um gegen die Großen der Branche zu bestehen.

Eigentlich sollte das Firmenjubiläum Anfang April groß gefeiert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Verantwortlichen jedoch für einen anderen Weg entschieden: einen digitalen Escape-Room. Die Geschichte: Eine U-Form-Auszubildende wurde ins Gründungsjahr des Verlags zurückversetzt. Die Gäste müssen vor dem Bildschirm Rätsel lösen und ihr so auf dem Weg durch die Unternehmenshistorie zurück in die Gegenwart helfen. Vorab bekommen die Teilnehmer ein Paket mit Hilfsmitteln und Verpflegung zugeschickt. Im Verlauf des Jahres sind weitere Aktionen für Belegschaft, Kunden und Partner geplant.

Der digitale Escape-Room vermittelt die 125-jährige Geschichte von U-Form spielerisch. Der Betrieb hat bewegte Zeiten erlebt. „Denkt man alleine an die zwei Weltkriege, erdet einen das mit Blick auf aktuelle Probleme“, führt Felicia Ullrich aus.

Zu den aktuellen Herausforderungen zählen die hohen Preise für Energie und Rohstoffe. Auch muss sich U-Form auf die neuen Bedürfnisse der Zielgruppe einstellen – und gute Mitarbeiter finden sowie binden. „Wertschätzung ist das zentrale Thema“, betont Felicia Ullrich.

Sie ist 56, Hasler 58 und Scheffel-Ullrich 56 Jahre alt. Perspektivisch möchte sich das Trio Gedanken über eine Nachfolgeregelung machen. Bislang drängt sich keine innerfamiliäre Lösung auf. Doch auch die Schwestern waren zunächst in anderen Branchen tätig, ehe sie in den elterlichen Betrieb einstiegen. „Unsere Eltern haben uns die freie Wahl gelassen. So wollen wir es auch handhaben“, betont Marie-Luise Hasler. Die andernorts gesammelten Erfahrungen hätten ihr noch einmal vor Augen geführt, was sie an U-Form hat.

Unternehmen

Die Geschichte der Hermann Ullrich GmbH & Co. KG geht auf das Jahr 1897 zurück. In seiner Historie hat das Solinger Traditionsunternehmen zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Dazu zählen der Bergische Ausbildungspreis, der Preis der Digitalen Wirtschaft Nordrhein-Westfalen sowie die Würdigungen als familienfreundliches Unternehmen und gesunder Betrieb. Die U-Form-Gruppe beschäftigt 65 Mitarbeiter, davon 40 im Verlag.

www.my-uform.de

www.u-form-shop.de

Auch interessant: Martina Schon bietet Hundekekse aus eigener Herstellung an

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau in Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau in Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau in Lebensgefahr
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
Diese Folgen hätte der Ausbau der Veloroute in Solingen für Autofahrer
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen

Kommentare