Großübung

So probt die Feuerwehr den Ernstfall am Halfeshof

230 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr beteiligten sich am Samstagmorgen an einer Großübung. Mit Fotogalerie und Video.

Bei der Großübung der Feuerwehr ging es auch darum, Verletzte zu retten (hier natürlich von Laien dargestellt).

Solingen. Verzweifelte Hilferufe dringen aus den Räumen im ersten und zweiten Stock, schwarzer Rauch entsteigt aus Fenstern und Türen. Blutüberströmt liegt ein regungsloser Mann neben der Eingangstür. „Ich bekomme keine Luft mehr. Ich springe jetzt“, schreit eine Frau, bereits die Brüstung eines Fensters übersteigend.

Ein Feuerwehrmann warnt indes zu besonnenerem Verhalten. „Bleiben Sie ruhig. Wir sind in wenigen Momenten bei Ihnen.“ Schon kurz darauf wird die Frau aus der Feuerquelle befreit, während Kollegen medizinische Erstversorgung beim Schwerverletzten vornehmen. Es ist „nur“ eine Übung, aber alle sind hochkonzentriert bei der Sache.

Routiniert hatten zuvor die Einsatzkräfte der Feuerwehreinheit die notwendigen Vorarbeiten zur Bekämpfung des Gebäudebrandes erledigt; Handgriffe gingen perfekt eingespielt ineinander über.

Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof

Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen
Feuerwehr probt den Ernstfall am Halfeshof in Solingen © Christian Beier

„Es ist wichtig, nach dem Eintreffen am Ort des Geschehens nicht in Panik und Hektik zu verfallen, sondern erst einige Sekunden konzentriert die Situation einzuschätzen. Auch wenn dies auf Außenstehende abwartend wirkt“, erklärt Übungsleiter Dirk Schiffbauer den vermeintlich zögerlichen Beginn der Rettungsaktion.

Feuerwehrübung am Halfeshof: Alle Feuerwehreinheiten und viele weitere Retter sind dabei

Mehrere Stunden probten rund 230 Kräfte der Solinger Feuerwehr und von Hilfsorganisationen im Bereich Halfeshof im Rahmen einer Großübung in verschiedenen Szenarien den Ernstfall. „Es sind alle Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr mit Umwelt- und Versorgungsschutz sowie Kräfte der Solinger Berufsfeuerwehr, der gemeinsamen Leitstelle und des Führungsdienstes dabei. Hilfsorganisationen wie DRK und ASB übernehmen den Einsatzabschnitt Rettungsdienst und Betreuung“, erläutert Pressesprecher Michael Einhoff, sonst Leiter der Einsatzstelle Solingen-Wald.

Feuerwehr übt auch für Waldbrand und andere besondere Fälle

Neben der Rettung im Haus wurden die Wasserförderung über lange Wegstrecken und die Waldbrandbekämpfung geprobt, für die Einsatzkräfte Wasser aus der Wupper über einen rund zwei Kilometer langen Löschweg pumpten.

Mit großer Begeisterung verfolgte auch der zweijährige Mika mit seinen Eltern die Abläufe auf dem LVR-Gelände. „Ich hatte ihm zwei Karnevalskostüme zur Auswahl gezeigt, und er hat sich direkt für die Feuerwehrausrüstung entschieden“, berichtet seine Mutter Monja Schmid. „Nachdem ihn dann sein Onkel zur Wache der Freiwilligen Feuerwehr mitgenommen hatte, gibt es für ihn nichts anderes. Inzwischen kennt er alle Autos und jedes Ausrüstungsdetail, und er geht auch einmal in der Woche als Feuerwehrmann zur Kita.“

Feuerwehr-Chef: Übung trägt zur Sicherheit der Bürger bei

Mit der Großübung sollte die Leistungsfähigkeit der Beteiligten und des Einsatzmaterials sowie die Einsatztaktiken unter realen Bedingungen getestet werden. „Der Verlauf der Übungen wird natürlich dokumentiert, und mögliche Defizite werden später intern besprochen. Aber das erste Fazit fällt sehr positiv aus“, teilt Michael Einhoff mit.

Dieser Meinung konnte sich auch der zuständige städtische Beigeordnete Jan Welzel nach seinen Beobachtungen am Übungstag anschließen. „Es macht alles einen sehr professionellen und gut geführten Eindruck. Auch das Miteinander mit den eingebundenen Hilfsorganisationen hat wunderbar geklappt“, lobte er die Aktiven und das Vorbereitungsteam, das die Übungseinheiten seit dem vergangenen Jahr ausgearbeitet und bis zum Beginn geheim gehalten hatte.

Dr. Ottmar Müller, Leiter der Solinger Feuerwehr, dankte den Verletzten-Darstellern des DRK und insbesondere dem LVR, der an der Durchführung des Übungstags entscheidend mitgewirkt hat. „Dieser Tag ist für uns gut, letztlich trägt er aber auch entscheidend für die Sicherheit unserer Bürger bei.“

Hintergrund: Feuerwehrübung am Halfeshof

Großübung: Neben 230 Einsatzkräften waren 50 Fahrzeuge vor Ort, darunter auch sechs neu beschaffte Einsatzfahrzeuge LF 10 der Freiwilligen Feuerwehr. Aufgrund der Pandemie war es die erste Großübung seit über zwei Jahren.
Waldbrandübung: Für die Waldbrandübung wurden 800 qm Vegetationsfläche im Gebiet nördlich der Bahngleise genutzt.

Besonderheit: Während der Übungen kam es zu einem Realeinsatz am Schellberger Weg, der von zwei Wachen der Berufsfeuerwehr und zwei Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr bewältigt wurde.

+++ Unsere Ursprungs-Meldung vom 7. Mai:
Wald- und Gebäudebrandbekämpfung sowie die Wasserförderung über lange Wegstrecken standen im Mittelpunkt der mehrstündigen Großübung im Bereich Halfeshof, an der rund 250 Kräfte der Solinger Feuerwehr, darunter alle Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr, teilnahmen.

Mit den Übungen sollte die Leistungsfähigkeit der Beteiligten und des Einsatzmaterials festgestellt sowie Einsatztaktiken unter realen Bedingungen erprobt werden.

Der zuständige Beigeordnete Jan Welzel zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis der Großübung. „Alles macht einen professionellen und gut geführten Eindruck. Auch das Miteinander mit den eingebundenen Hilfsorganisationen hat wunderbar geklappt.“, so Welzel. hoe

Rubriklistenbild: © Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein
Unfall: Solingerin verliert kurzzeitig das Bewusstsein

Kommentare