Freizeitangebot

Felix Kids Club möchte teilweise wieder öffnen

Gunter und Sybilla Opitz freuen sich darauf, den Felix Kids Club zumindest teilweise wieder öffnen zu können. Archivfoto: Michael Schütz
+
Gunter und Sybilla Opitz freuen sich darauf, den Felix Kids Club zumindest teilweise wieder öffnen zu können.

Kummernummer, Entdeckerwanderung und Teilöffnung sind in Planung.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Kindern ein Freizeitangebot zu machen, die keinen vollen Terminplan mit Sportverein und Musikschule haben, die Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, die sich über ein warmes Mittagessen freuen – das hat sich der Felix Kids Club seit Jahren zur Aufgabe gemacht. Und genau diese Kinder konnten Gunter und Sybilla Opitz, die den Club am Breidbacher Tor aufgebaut haben, seit drei Monaten nicht mehr erreichen.

„Aber jetzt geht es ganz langsam wieder los“, freut sich Gunter Opitz. Sein Team aus Ehrenamtlern steht dafür in den Startlöchern. Er selbst darf aufgrund diverser Vorerkrankungen zunächst noch nicht wieder selbst aktiv werden. „Wir haben verschiedene Ideen, um Kinder wieder zu erreichen, wenn auch zunächst nur in begrenzter Zahl“, so Opitz. Das Konzept dafür hat er mit dem Stadtdienst Jugend und dem Stadtdienst Gesundheit ausgearbeitet.

Ein wichtiger Baustein seien die „Kummernummern“ für Kinder. Zwei Telefonnummern sollen Anfang der kommenden Woche freigeschaltet werden, unter denen Kinder anrufen können. „Kinder, die Schwierigkeiten haben, Ärger mit den Eltern oder Sorgen mit der Schule, finden hier professionelle psychologische Hilfe“, erklärt der Initiator. Die Nummern werden auf der Homepage des Felix Kids Clubs veröffentlicht.

Als zweiter Schritt in Richtung Normalität wird das beliebte Forscher- und Entdeckermobil des Clubs wieder eingesetzt. „Die geplanten Einsätze im Botanischen Garten mussten wir auf den September verschieben, aber wir können tageweise am Wupperhof an der Wupperbrücke Station machen“, freut sich Opitz. Maximal sechs Kinder werden jeweils konkret eingeladen, um in der Natur zu forschen und zu experimentieren.

Eine weitere Aktion sind die Entdecker- und Spielwanderungen, die Kids-Club-Mitarbeiter durchführen werden, mit Spielen und Wettbewerben an der frischen Luft. Sechs bis zehn Kinder können dabei sein, wenn es etwa in den Maltesergrund geht.

Solingen: Zehn Kinder dürfen gleichzeitig in die Räume

Und auch der Club in der Innenstadt öffnet teilweise wieder. „Wir haben alles grundgereinigt und desinfiziert, mit Flatterband sensible Bereiche abgesperrt und mit Pfeilen auf dem Boden für nötigen Abstand gesorgt“, erklärt Opitz. Ab dem 22. Juni dürfen zeitgleich zehn Kinder den Felix Kids Club am Breidbacher Tor wieder besuchen, sie werden einzeln eingelassen und registriert. Früher waren es täglich bis zu 250 – „aber es ist wichtig, dass es langsam wieder losgeht“. Sorgen macht sich der Leiter des offenen Freizeitangebots auch über die Spendensituation. „Viele Sponsoren sind uns corona-bedingt verloren gegangen.“

Felix Kids Club

Ort: Felix Kids Club, Breidbacher Tor 9

Angebot: 4500 Kinder und Jugendliche sind bei dem kostenlosen Angebot registriert, 25 Ehrenamtler sind aktiv. Derzeit ist das Angebot aber nur eingeschränkt möglich.

www.felixkidsclub.de

Gunter Opitz trägt seinen Spitznamen „Felix – der Glückliche“ zu Recht. Auch wenn die Zukunft einmal nicht so rosig aussieht, hat der Macher vom Felix Kids Club meistens Glück mit all seinen Projekten der Kinderbetreuung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare