Politik

FDP-Fraktion wählt Jürgen Albermann zum Vorsitzenden

Jürgen Albermann ist Vorsitzender der FDP-Fraktion. Foto: Christa Kastner
+
Jürgen Albermann ist Vorsitzender der FDP-Fraktion.

Sam Jordan will künftig nicht nur junge Liberale unterstützen.

Von Philipp Müller

Solingen. Jürgen Albermann ist der neue Fraktionsvorsitzende der FDP und wird die Fraktion im neuen Stadtrat anführen. Enttäuscht von der Entscheidung seiner Fraktionskollegen ist Raoul Brattig. Das sei ein logischer Bruch im Verjüngungskurs der Solinger FDP. Der 28-Jährige war der OB-Kandidat der Liberalen am 13. September. Unterstützung für den Wahlkampf erfuhr die Partei vom Immobilienunternehmer Sam Jordan. Er zeigte sich im Tageblatt-Gespräch entsetzt über die Wahl Albermanns. Das zeuge davon, dass die FDP den im Wahlkampf beworbenen Generationswechsel nicht ernst nehme.

Diesen Vorwurf weist der Chef der Partei, der Mediziner Dr. Robert Weindl, entschieden zurück. Er habe bereits vor der Wahl erklärt, dass Jürgen Albermann sein Favorit für den Posten des Fraktionsvorsitzenden sei – ohne damit der Wahl der Fraktion selbst vorgreifen zu wollen. Er will auch nicht gelten lassen, dass Brattig ins zweite Glied zurückgedrängt werde. Im Gegenteil: Es gehe jetzt vielmehr darum, die junge Generation in den kommenden fünf Jahren an den Politikbetrieb heranzuführen. Das sei auch eine Konsequenz aus dem schlechten Wahlergebnis. Der Wähler habe offenbar den radikalen Wechsel zu jungen Politikern nicht honorieren wollen.

Mit Jürgen Albermann an der Spitze sei die Fraktion bestens aufgestellt. Albermann war bis zu seiner Pensionierung Leiter des Sozialamts und habe daher die notwendige Kompetenz.

Sam Jordan kündigte einen Strategiewechsel in der Unterstützung der Lokalpolitik an. Er glaubt weiter, dass es nur mit einer in der Verantwortung stehenden jungen Generation für Solingen nach vorne gehe. „Ich unterstütze deshalb ab sofort alle jungen Politiker im Stadtrat, wenn sie das wünschen.“ Jordan hatte für die FDP unter anderem mit einem Großplakat mit dem Bild Brattigs an seinem Signal-Haus am Neumarkt geworben.

Weindl betont, dass er gegenüber Jordan in Sachen Personalien keinerlei Zusagen gemacht habe. „Das ist am Ende immer ein demokratischer Prozess innerhalb der Partei selbst, da kann man nichts versprechen.“ Brattig will konstruktiv mit Weindl und Albermann in der Fraktion zusammenarbeiten. Er will die kommende Ratsperiode auch dazu nutzen, wichtige Themen aus Sicht der jungen Generation in die Ausschuss- und Ratsarbeit einzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Nach Zusammenstoß: Autofahrer eingeklemmt
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Corona: Inzidenz fällt leicht - Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiter höchster Wert im Bund
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare