Straßensperrung

Eschbachstraße ist einseitig wieder frei

Wegen Flutschäden wird die L 407 wieder aufgebaut. Archivfoto: mis
+
Wegen Flutschäden wird die L 407 wieder aufgebaut.

Die Eschbachstraße (L 407) ist zwischen Kellershammer und Burgtalstraße wieder als Einbahnstraße befahrbar.

Solingen. Der Landesbetrieb Straßen NRW teilte mit, dass die Strecke seit Mittwoch, 3. November, wieder von Remscheid-Ehringhausen kommend in Richtung Unterburg passierbar ist. Ab Dienstag, 16. November ist die Straße wegen Bauarbeiten wieder voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Sexueller Missbrauch: Gericht verhängt kein Berufsverbot
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Autofahrer verliert Kontrolle über sein Auto und kollidiert mit dem Gegenverkehr
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
Händler in Solingen bereiten sich auf 2G-Regel vor
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter
44 Solinger Hausärzte erreichen bis 2026 das Rentenalter

Kommentare