Corona-Ausbrüche

Erste Solinger Grundschule ruft Corona-Notstand aus

Schulleiterin Anna Fröhlich. Archivfoto: Christian Beier
+
Schulleiterin Anna Fröhlich. Archivfoto: Christian Beier

Westersburg führt wieder Maskenpflicht ein – Inzidenz bei Fünf- bis Neunjährigen liegt stadtweit bei über 700.

Solingen. Die Corona-Ausbrüche an den Solinger Schulen werden mehr, täglich kommen weitere Klassen, die in Quarantäne gehen müssen, hinzu, erklärt Dr. Annette Heibges, Leiterin des Stadtdienstes Gesundheit. Besonders von Infektionen betroffen sind die Jahrgänge, die noch nicht geimpft sind. So schnellte die Inzidenz in der Gruppe der Fünf- bis Neunjährigen in den vergangenen zwei Wochen auf über 700 hoch.

Das spiegelt sich besonders in den Grundschulen wider. An der Westersburg in Wald hat Schulleiterin Anna Fröhlich „den Notstand ausgerufen“. Mehrere Lehrkräfte seien positiv getestet, zudem zehn Kinder. „Gestern war ein Drittel unserer Schülerinnen und Schüler in Quarantäne“, skizziert sie die aktuelle Situation.

Die meisten Lehrkräfte hatten wegen der Kontakte zu jetzt positiv getesteten Kollegen den roten Hinweis auf „erhöhtes Risiko“ auf ihrer Corona-Warn-App. Deshalb hätten die Kolleginnen und Kollegen in dieser Woche PCR-Tests durchführen lassen. „Aber sie können natürlich erst wieder in die Schule kommen, wenn sie ein negatives Ergebnis haben“, so Anna Fröhlich. Zuletzt hatten die Auswertungen der PCR-Tests teilweise mehrere Tage gedauert.

Gestern wurde die Westersburg bereits zum Teil geschlossen

Unterricht sei unter diesen Umständen kaum noch durchführbar. „Wir machen nichts anderes, als zu testen, Infektionen zu melden und Quarantänen zu organisieren.“ Deshalb gab es an der Westersburg gestern eine „Teilschließung“, nur zwei dritte Schuljahre hatten Unterricht im Gebäude. Mit dem restlichen noch verfügbaren Personal musste die Schulleiterin jetzt zumindest eine Notgruppe für Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können, einrichten.

„Wir haben ein sehr unübersichtliches Ausbruchsgeschehen in fast allen Jahrgängen und auch im Offenen Ganztag“, so Fröhlich. Um das Infektionsgeschehen etwas zu beruhigen, würde sie am liebsten die Schule für eine Woche schließen und wieder auf Distanzunterricht umschalten. „Dazu stehen wir auch in Kontakt mit dem Gesundheitsamt, wo die Mitarbeiter sich großartig kümmern“, schickt sie ein Lob in Richtung Stadtverwaltung. Eine Schulschließung mit komplettem Distanzunterricht sei aber politisch nicht mehr gewollt.

In Absprache mit dem Gesundheitsamt hat man jetzt einen Stufenplan für die Walder Grundschule erarbeitet. „Für den Donnerstag werden die restlichen Testergebnisse erwartet, dann müssen wir die Gesamtsituation noch mal aktuell bewerten“, so Dr. Annette Heibges. Für den Rest der Woche bleibt erstmal die Notgruppe bestehen.

Grundschule Westersburg: Maskenpflicht im Unterricht gilt ab Montag

Schon festgelegt ist, dass es an der Westersburg ab Montag für die nächsten zwei Wochen wieder eine Maskenpflicht geben wird. Bei allen Maßnahmen müsse immer geprüft werden, welches der mildeste zu vertretende Eingriff sei, erklärt die Amtsleiterin.

Am Wochenende werden alle Beschäftigten nochmals PCR-getestet, damit sie abgesichert sind. Montag und Dienstag stünden in der Schule dann die nächsten Lolli-Tests bei den Kindern an, die zweimal pro Woche durchgeführt werden. „Sollte das Infektionsgeschehen explodieren, müssen wir weitere Maßnahmen treffen.“ Dazu gehöre, Unterricht nur noch im Klassenverband anzubieten und sonstige klassenübergreifende Aktivitäten in der Schule zu streichen. Kompletter Distanzunterricht sei das letzte Mittel.

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus finden Sie in unserem Live-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Solinger Händler ziehen gemischte Bilanz
Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Welches Gebäude suchen wir in dieser Woche?
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen
Corona: St. Lukas - Noch keine OP-Verschiebungen
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen
Solinger Mediziner: Kinder nicht vorschnell impfen

Kommentare