Feuerwehr

Erst blieb ein Aufzug stecken, dann wurde ein Fußgänger angefahren

Eine Person wurde von einem Mercedes angefahren.
+
Eine Person wurde von einem Mercedes angefahren.

Die Feuerwehr hatte am Montagnachmittag in der Innenstadt viel zu tun.

Solingen. Die Solinger Feuerwehr war am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr zu einem steckengebliebenen Aufzug in einem Wohnhaus unterhalb des Hofgartens ausgerückt, als zeitgleich eine Person auf der Weyersberger Straße auf Höhe der Klingenhalle von einem Mercedes angefahren wurde.

Die Einsatzkräfte halfen so gleich auch bei dem Unfall, bevor die Polizei eintraf. Die Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Kurz darauf verletzte sich eine Person, die den Aufzug reparieren wollte schwer.

Weitere Informationen folgen.

Weitere Berichte aus Solingen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Modehaus Schlemper in Ohligs schließt
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Der Weyersberg birgt Brisanz
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Pro Jahr entstehen in Solingen 400 Wohnungen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen

Kommentare