Sicherheit zum Jahreswechsel

Polizei und Feuerwehr bereiten sich auf Silvester vor

Unter anderem am Solinger Hauptbahnhof wird die Polizei an Silvester verstärkt Präsenz zeigen.
+
Unter anderem am Solinger Hauptbahnhof wird die Polizei an Silvester verstärkt Präsenz zeigen.

Polizei und Feuerwehr haben zum Jahreswechsel oft ein erhöhtes Einsatzaufkommen zu verzeichnen. Doppelt so viele Einsatzkräfte wie sonst.

Solingen. Wenn am 31. Dezember die Sektgläser klirren und viele Solingerinnen und Solinger einander ein frohes, neues Jahr wünschen, fängt für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr die Arbeit erst an. Beide rechnen – basierend auf der Erfahrung der Vorjahre – mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zum Jahreswechsel.

So werden im Bereich der Notfallrettung in den Nachtstunden standardmäßig sechs Rettungswagen vorgehalten, von denen vier Fahrzeuge durch die Berufsfeuerwehr und zwei Fahrzeuge durch Hilfsorganisationen besetzt werden, teilt Christian von Egen, Abteilungsleiter Vorbeugender Brandschutz bei der Feuerwehr Solingen, mit. Bei Bedarf könnten diese um drei weitere Fahrzeuge verstärkt werden, falls es zu einer Häufung von rettungsdienstlichen Einsätzen kommen sollte.

Besetzt würden diese mit rettungsdienstlich qualifiziertem Personal der Berufsfeuerwehr, das auf den Löschfahrzeugen vor allem für den Brandschutz verantwortlich ist. In diesem Jahr fallen erstmals weitgehend alle pandemiebedingten Einschränkungen weg und die Stadt verzichtet auf Verbotszonen für Menschenansammlungen, wie es 2021/2022 noch der Fall war. Ruhig geblieben sei es aber auch in den Hochphasen der Pandemie nicht, sagt von Egen rückblickend. „Auch im Brandschutz war in den Vorjahren der Corona-Pandemie eine Einsatzhäufung in der Silvesternacht zu verzeichnen.“

Um mehrere Brandeinsätze zeitgleich bewältigen zu können, werde die Berufsfeuerwehr in der Silvesternacht durch drei Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt, erklärt der Feuerwehrmann. Dabei würden in der Silvesternacht etwa doppelt so viele Einsatzkräfte und Fahrzeuge vorgehalten als sonst üblich. „Die Fahrzeuge werden dieses Jahr durch die Löscheinheiten 2 (Rupelrath), 3 (Mangenberg) und 7 (Wald) in Sitzbereitschaft an ihren Standorten besetzt, so dass sie nach Alarmierung durch die Leitstelle ohne Zeitverzug ausrücken können.“

Damit die Solinger das neue Jahr möglichst ohne unangenehme Zwischenfälle begrüßen können, sollten Sicherheitshinweise auf der Verpackung Feuerwerkskörpern unbedingt beachtet werden. Schon beim Einkauf von Dekorationsmaterial wie Luftschlangen und Girlanden solle darauf geachtet werden, möglichst schwer entflammbares Material entsprechend der DIN-Norm B1 nach DIN 4102 zu kaufen. Auch gehören Feuerwerkskörper niemals in Kinderhand.

Auch die Polizei wird an Silvester vor allem „an neuralgischen Punkten verstärkt Präsenz zeigen“, kündigt Sprecher Andreas Reuter an. „Wir haben an Silvester oft eine erhöhte Anzahl von Einsätzen zu verzeichnen. Die Anlässe reichen von Sachbeschädigung über Körperverletzung bis hin zu Ruhestörung.“ Vor allem belebte Orte im Stadtgebiet wie der Graf-Wilhelm-Platz und der Mühlenplatz in der Innenstadt oder der Bereich rund um den Ohligser Hauptbahnhof würden intensiver bestreift und eine erhöhte Zahl an Polizeikräften werde eingesetzt.

Solinger sollten nach dem Feiern das Auto stehen lassen

Damit eine feucht-fröhliche Silvesterparty auch ein sicheres Ende findet, appelliere die Polizei dringend an die Bürgerinnen und Bürger, das Auto nach Alkoholgenuss stehen zu lassen, so Reuter. „Auch der Restalkohol am nächsten Morgen wird oft unterschätzt. Wir bitten die Menschen, sich im Zweifel unbedingt ein Taxi zu nehmen.“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Wo Strodtkötter draufstand, ist jetzt Primo Pasta drin
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Dürpelfest ja oder nein: Entscheidung ist gefallen
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Beverly-Grundstück ist versteigert
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben
Eva Wieden von Violettas Puppenbühne ist verstorben

Kommentare