VfB Solingen zeichnet Holger Pick aus

Ein Überraschungspaket für den Übungsleiter

„Trainer sein ist mehr, als 90 Minuten auf dem Platz zu stehen“, sagt Übungsleiter Holger Pick. Jetzt wurde er für sein Engagement ausgezeichnet. Foto: Rouven Böttner
+
„Trainer sein ist mehr, als 90 Minuten auf dem Platz zu stehen“, sagt Übungsleiter Holger Pick. Jetzt wurde er für sein Engagement ausgezeichnet.

Sportlicher Einsatz wird vom Landessportbund NRW gewürdigt.

Von Susan Joerges

Solingen. Freiwillige, die sich während der Pandemie in Sportvereinen besonders engagieren, werden in diesen Wochen ausgezeichnet. Die Ehrung ist Teil der Aktion #Sportehrenamt überrascht des Landessportbundes NRW. Insgesamt 300 Überraschungspakete stellt die Organisation bereit, für die sich Sportvereine seit September bewerben konnten.

Bettina Heuschkel, Vorstandsmitglied des VfB Solingen, sowie Frank Marks, erster Vorsitzender des Vereins, mussten nicht lange überlegen, wen sie für diese Auszeichnung nominieren könnten. In diesen Tagen erhielt Übungsleiter Holger Pick das Überraschungspaket. „Du hast unermüdlich weitertrainiert, warst für dein Fußballteam da und hast alle notwendigen Regeln zuverlässig umgesetzt“, lobte Heuschkel. Pick zeigte sich sichtlich überrascht und dankbar über die Auszeichnung. Vor zwei Jahren war er vom Post SV zum VfB gewechselt und trainiert hier die 17 Jugendlichen der jetzigen U16-Mannschaft. Zwei Mal in der Woche steht er als Trainer auf dem Platz und begleitet das Team zu Turnieren, hinzukommen das Training und die wöchentlichen Spiele seiner zwei eigenen Söhne, die er begleitet.

Etwa 50 Trainer trainieren 22 Jugend- und 3 Seniorenmannschaften

„Trainer sein ist mehr, als 90 Minuten auf dem Platz zu stehen“, sagt der 44-Jährige, der in Solingen aufgewachsen ist. In den Phasen, wo Vereinsaktivitäten nach der Coronaschutzverordnung möglich waren, hatte er mit seinen damaligen Co-Trainern Bekim Ismajli und Werner Brunsbach Trainingseinheiten in Kleingruppen organisiert und die Mannschaft mit einer Weihnachtsaktion überrascht. „Zu sehen, dass die Kinder mit Freude auf den Platz kamen, hat mich motiviert“. Die Gruppenzusammensetzung wurde bei jedem Training dokumentiert, um eine Kontaktverfolgung zu ermöglichen. „Auch Dribbeltraining und Torschüsse waren so möglich“, erklärt Pick. Trotz erschwerter Bedingungen hatte er mit seiner Mannschaft die Qualifikation für die Bergische Liga erreicht, die dann aufgrund der Corona-Lage nicht ausgetragen werden konnte. „Doch davon hast du dich nicht ermutigen lassen“, lobt Heuschkel. Auch Austritte aus der Mannschaft habe es in dieser Zeit keine gegeben.

Etwa 50 Trainer sind im VfB aktiv und trainieren 22 Jugend- und 3 Seniorenmannschaften. „Eigentlich hätten alle diese Auszeichnung verdient, denn ein Ehrenamt zu übernehmen, ist mit viel Zeit verbunden. Man muss für andere da sein wollen“, weiß auch Frank Marks. Er beobachtet, dass die Bereitschaft, ein Ehrenamt zu übernehmen, in den letzten Jahren gesunken ist. „Freiwilliges Engagement ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Wir sind froh über jeden Aktiven“, betont auch der Ehrenamtsbeauftragte des Kreises, Rolf Weichert. Denn Trainer werden dringend gebraucht. „Kinder und Jugendliche haben Lust, sich gemeinsam auf dem Sportplatz zu bewegen. Das können wir nur mitehrenamtlichen Engagement ermöglichen“, fasst es Marks zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Hofgarten: Edeka Pauli wird größer
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
Sexueller Missbrauch: Arzt aus Solingen steht vor Gericht
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
S-Bahn 7: Abellio gibt auf
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung
In der City entstehen Wohnungen mit Mietpreisbindung

Kommentare