Gaming

E-Sport: „Wir legen Wert darauf, dass das für uns mehr als nur Daddeln ist“

Im Vereinshaus des Wald-Merscheider-Turnvereins fiel der offizielle Startschuss für E-Sport.
+
Im Vereinshaus des Wald-Merscheider-Turnvereins fiel der offizielle Startschuss für E-Sport.

Der WMTV bietet jetzt E-Sport an und wurde als einziger Verein im Bergischen für ein dreijähriges Projekt ausgewählt.

Von Holger Hoeck

Solingen. Manchester City lag fast schon aussichtslos gegen Real Madrid zurück, doch der 17-jährige Marc, der den englischen Club an der Playstation repräsentierte, hatte dennoch seinen Spaß im Duell gegen seinen ein Jahr jüngeren Kumpel Tarik. „Ich wollte unbedingt beim neuen Angebot mitmachen. Ich hab in letzter Zeit einige Kontakte zu Freunden verloren und hoffe, diese durch Online-Matches bei ‚FIFA 22‘ wiederzufinden. Und vielleicht finde ich hier ja auch neue Kumpels“, mutmaßt Marc.

Im Vereinshaus des Wald-Merscheider Turnvereins (WMTV) Solingen hatten sich noch weitere Heranwachsende um mehrere Spielgeräte versammelt und bildeten damit die erste Übungsgruppe, die das neue Angebot E-Sport des Vereins austestete.

„Wir hatten uns vor drei Jahren beim Landessportbund (LSB) NRW für das Projekt ‚E-Sport als Angebot der außersportlichen Jugendarbeit im Sportverein‘ beworben und wurden als einer von 30 Vereinen auserwählt, die nun am Projekt teilnehmen können“, erläutert Andreas Lukosch. Leiter des Geschäftsbereichs Sport.

Jeden Montagabend wird trainiert

Auch dank der Förderung durch den Hauptprojektpartner, der Bergischen Krankenkasse, und der Sparkasse Solingen konnte der Verein nicht nur die Anschaffung einer eigenen Playstation-Anlage und weiterem Equipment finanzieren. „Wir haben auch zwei Trainer gefunden, die ab sofort jeden Montag von 18 bis 20 Uhr mit den Jugendlichen an den Geräten üben. Wir legen jedoch Wert darauf, dass E-Sport für uns mehr als nur Daddeln ist. Daher achten wir auch auf eine gesunde Körperhaltung beim Sitzen und ausgewogene Ernährung während des Trainings. Und wir werden körperliche Bewegungen miteinbauen, zu denen etwa Dehnen oder Kräftigung bestimmter Muskeln zählen.“

Bernd Unger, einer der Trainer und Inhaber des E-Sport-Unternehmens „Stage5 Gaming“, blickte bereits in die Zukunft. „Wir haben viele Ideen, wie sich der WMTV zukünftig auch in Wettbewerben aufstellen kann. Und ich würde mich freuen, wenn der Verein im E-Sport-Bereich eines Tages auch Erfolge sammelt. Jeder Sportler, ob jetzt an der Konsole oder auf dem Platz, sollte einen gewissen Ehrgeiz haben, den wir hier in der Gemeinschaft wecken möchten.“

Lesen Sie auch: Solingen kann von E-Sport profitieren

Unabhängig vom Geschlecht oder des individuellen körperlichen Zustands kann jeder unter Einhaltung des Mindestalters von zwölf Jahren mitmachen. Knapp 20 Jugendliche sind bereits dabei, die der WMTV über soziale Medien, die Vereinszeitung oder Übungsleitergruppen gefunden hat. Bis Ende des Jahres möchte der Verein weitere Interessierte akquirieren, um baldmöglichst mindestens zwei Teams bilden zu können. „Neben FIFA 22 spielen wir aktuell auch Rocket-League. Später ist dann geplant, online gegen andere Modellpartnervereine anzutreten“, ergänzt Lukosch.

Im Bergischen Land ist der WMTV der einzige Verein, der für das dreijährige Projekt ausgewählt wurde. „Wir haben damit eine Art Vorreiterrolle, dessen wir uns bewusst sind. Generell ist aber in den letzten zwei Jahren viel in Solingen beim Thema E-Sport passiert, und es wurde ein gutes Netzwerk aufgebaut. Wir wissen aber auch, dass wir noch Aufklärungsarbeit leisten müssen. Insbesondere die Eltern möchten wir von unserem langfristig angelegten Projekt überzeugen.“

Erster E-Sport Club in Solingen gegründet

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
Hier soll ein Platz für die Ohligser entstehen
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
 Jan und Jascha sind die besten Songwriter 2022
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Hölzerne Liëwerfrau begrüßt Wanderer
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde
Ringen um Lidl-Erweiterung in nächster Runde

Kommentare