Blaulicht

Diebe stehlen Fernseher und Schlüsselbund

Zwei Einbrüche vermeldet die Polizei.
+
Zwei Einbrüche vermeldet die Polizei.

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Solingen. In der Nacht von Montag, 26., auf Dienstag. 27. Juli drangen Unbekannte in ein Wohn- und Geschäftsgebäude an der Kölner Straße ein. Sie hebelten zunächst die Hauseingangstür auf und gelangten so in den Hausflur. Hier öffneten sie eine weitere Tür und entwendeten eine Kasse mit Bargeld. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

An der Straße Auenberg schlugen Täter zwischen Montag, 26. Juli, 12 Uhr und Dienstag, 27. Juli, 11.10 Uhr, die Scheibe einer Erdgeschosswohnung ein. Nach dem Durchsuchen der Wohnung stahlen sie nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei einen Schlüsselbund und einen Fernseher.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Die Kriminalpolizei berät unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchschutz.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf

Kommentare