Gräfrather Klosterkirche

Der Orgelsommer in Solingen erklingt wieder

Freuen sich, dass bald wieder Veranstaltungen in der Klosterkirche stattfinden (v. l.) Pianistin Andrea Wingen, Stadtdechant Michael Mohr und Organist Kamil Gizenski. Foto: Christian Beier
+
Freuen sich, dass bald wieder Veranstaltungen in der Klosterkirche stattfinden (v. l.) Pianistin Andrea Wingen, Stadtdechant Michael Mohr und Organist Kamil Gizenski.

Neues Organisations-Duo setzt auf ein vielfältiges Programm und Sicherheit

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Den Auftakt übernehmen die Organisatoren selbst: Andrea Wingen und Kamil Gizenski als vierhändiges Duo-Extravaganza nehmen auf besondere Weise mit in die Welt der Orgelklänge. Tänze aus verschiedensten Ländern und Epochen haben sie in größtenteils eigenen Arrangements vorbereitet, und ein besonderes Schmankerl dazu: „Bergisch Brazil“. Hier verknüpfen die beiden die bekannte „Samba Do Brazil“ und das „Bergische Heimatlied“ zu einem ungewöhnlichen Feuerwerk.

An den Sonntagen gibt es immer zwei Konzerte hintereinander

Dass die traditionellen Sommerkonzerte in der Gräfrather Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt in diesem Jahr wieder möglich sind, findet Andrea Wingen einfach nur klasse und spricht damit auch allen Musikerkollegen aus dem Herzen, die sich riesig freuen, wieder spielen zu können. Gemeinsam mit Kamil Gizenski hatte sie bereits 2020 die Federführung für die Reihe von Regionalkantor Michael Schruff übernommen. Dann kam Corona.

Diesmal geht das Ganze mit einem ausgetüftelten Konzept an den Start: An allen Sonntagen vom 4. Juli bis zum 15. August gibt es jeweils zwei Konzerte hintereinander. „Jeweils eine Dreiviertelstunde, so dass bis zum Start des zweiten genug Zeit zum Lüften und Desinfizieren ist“, erläutert Wingen.

Orgel solo, Orgel vierhändig, Orgel Plus - beim Orgelsommer wird das Instrument vielseitig präsentiert

Auch in diesem Jahr gibt es eine große Bandbreite an Konzerten: Orgel solo, Orgel vierhändig, Orgel Plus, Ensemblemusik und Harfe. Alle drei Kirchenmusiker des Seelsorgebereichs sind dabei. Neben Wingen und Gizenski wird auch Regionalkantor Michael Schruff einen Sonntag bestreiten, zusammen mit Trompeter Swen Berndtson, einem früheren Mitglied der Bergische Symphoniker. Der aus Modena stammende, jetzt in Leverkusen wirkende Kirchenmusiker und Komponist Andrea Filippini übernimmt das einzige Orgelsolokonzert in diesem Jahr. Orgel Plus mit dem einladenden Titel „Alte Meister und Junge Hüpfer“ bringen Ralf Eumann (Orgel) mit Susanne Imhof und Rebecca Buntrock (beide Violine) zu Gehör.

Wie bei jedem Gräfrather Orgelsommer finden auch einige Konzerte statt, bei denen die Orgel nicht involviert ist. Karin Leister, bekannte Wuppertaler Violinistin, spielt mit ihrem Ensemble zum Maskenball auf und Giedre Siaulyte und Ingrida Spalinskaite-Kuriene sorgen mit Harfe und Kankles (ein litauisches Zupfinstrument) für ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Ein so im Orgelsommer noch nicht dagewesenes Konzert wird der „Sommerspaziergang mit Texten und Tönen“ mit Stadtdechant Michael Mohr – der erstmalig „und sehr gerne beim Orgelsommer mitmacht“ – und Andrea Wingen.

Voraussetzungen

Die Zuschauerzahl ist pro Konzert-Einheit beschränkt. Eine vorherige Anmeldung über die Cocuun-App oder über das Pfarrbüro, Tel. (02 12) 22 14 80, ist notwendig. Selbstverständlich gelten während der Konzerte auch weiterhin die Maskenpflicht sowie die Abstands- und Hygiene-Regeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare