Coronavirus

Das ist zu tun, wenn der Pool-Lollitest in der Schule positiv ist

In den Remscheider Grundschulen wird dauergetestet. Doch die Labore liefern keine Ergebnisse der Rückstellproben, sind überlastet. Folge: Mehr Schüler müssen zu Hause bleiben.
+
In den Grundschulen wird dauergetestet. Doch die Labore liefern keine Ergebnisse der Rückstellproben, sind überlastet. Folge: Mehr Schüler müssen zu Hause bleiben.

Labor-Kapazitäten reichen nicht für Schulen, deswegen gibt es nun eine andere Lösung.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Weil die Labore bei den Auswertungen der PCR-Tests angesichts rasant steigender Fallzahlen nicht mehr nachkommen, konnten dort seit Montag auch die Einzeltests von Grundschülern, deren Pool-Lollitest in der Klasse positiv gewesen war, nicht mehr ausgewertet werden. Deshalb gab es in Solingen jetzt eine Abstimmung von Schulleitern mit den Stadtdiensten Schule und Gesundheit.

Weiterhin soll es in den Kitas, Grund- und Förderschulen zweimal pro Woche einen Lolli-Pooltest geben. Ist dieser PCR-Sammeltest der ganzen Klasse positiv, werden die einzelnen Rückstellungstest allerdings nicht mehr ausgewertet. Stattdessen werden alle Kinder der betroffenen Klasse aufgefordert, selbstständig einen Bürgertest machen zu lassen. Ist dieser negativ, kann das Kind weiter zur Schule kommen. Ist das Ergebnis des Bürgertests positiv, sollen die Eltern einen PCR-Test machen lassen.

Grundsätzlich gilt für positive Kinder eine Quarantäne von zehn Tagen mit Freitestungsmöglichkeit am siebten Tag nach dem positiven Testergebnis. In häusliche Isolation gehen demnach nur noch positiv getestete Kinder.

Alle Entwicklungen rund um das Coronavirus im Live-Blog.

Diese Regelung gilt ab sofort, auch die am Montag und Dienstag positiven Pools in den Klassen wurden nicht mehr einzeln ausgewertet. In seiner Schulmail teilte das NRW-Schulministerium zudem mit, dass alternativ zum Bürgertest am Vorabend auch ein Antigen-Schnelltest vor Unterrichtsbeginn morgens in der Schule gemacht werden könne. Über das genaue Verfahren informierten die Grundschulen gestern ihre Elternschaft.

Für die Förderschulen bleibt das Lolli-Testsystem in seiner jetzigen Form, die erst nach den Weihnachtsferien so eingeführt wurde, bestehen. Grund dafür sei die höhere Vulnerabilität dieser Schülergruppe, teilte das NRW-Schulministerium mit.

Standpunkt: Direkt Schnelltest machen

Kommentar von Simone Theyßen-Speich

simone.theyssen-speich@ solinger-tageblatt.de

Schüler, Lehrer und Eltern in den Grundschulen sind nicht zu beneiden. Da war das neue Lolli-Testverfahren, bei dem die einzelnen Kontrolltests gleich mit dem Klassenpool ins Labor geschickt wurden, um im Positiv-Fall Zeit zu sparen, erst nach Weihnachten eingeführt worden – und jetzt ist es schon wieder überholt. Die Idee, schnelle PCR-Ergebnisse noch am selben Abend zu bekommen, hatte sich angesichts rasant steigender Zahlen und überlasteter Labore ohnehin nicht realisieren lassen. Jetzt sollen Eltern, wenn der Klassenpool positiv ist, also möglichst abends noch mit dem Kind einen Bürgertest machen. Kommt die PCR-Nachricht erst spät, wird auch das zur Herausforderung für Familien. Wenn die Frage über positiv oder negativ dann ohnehin mit einem Antigen-Schnelltest beantwortet wird, könnte dieser morgens auch statt des Lollitests direkt in den Schulen gemacht werden. Das funktioniert auch in den weiterführenden Schulen und spart Zeit und Nerven. Auch Grundschüler – mittlerweile Pandemie-Experten – bekommen das hin.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Polizei fasst bewaffnete Männer nach Diebstahl - Hubschrauber kreist nahe Ohligs
Mehrere Interessenten für Walder Stadtsaal
Mehrere Interessenten für Walder Stadtsaal
Mehrere Interessenten für Walder Stadtsaal
Aufgeklärter Mord offenbart grausame Details
Aufgeklärter Mord offenbart grausame Details
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige
Notfall: 15-jähriger Solinger tut das einzig Richtige

Kommentare