Einrichtung gibt es seit März 2020

41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert

Im abgeschlossenen Teil der Corona-Station stehen Zimmer mit Bad zur Verfügung, die rund um die Uhr überwacht werden.
+
Im abgeschlossenen Teil der Corona-Station stehen Zimmer mit Bad zur Verfügung, die rund um die Uhr überwacht werden.

In der Lungenfachklinik stehen im abgeschlossenen Teil der Corona-Station spezielle Zimmer zur Verfügung.

Solingen. Corona-Infizierte, die sich einer verordneten Quarantäne widersetzen, können in Nordrhein-Westfalen zwangsweise im Krankenhaus Bethanien in Solingen isoliert werden. Die Einrichtung steht zu diesem Zwecke bereits seit Mai 2020 zur Verfügung, wie das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium am Montag auf Anfrage bestätigte. Darüber hinaus seien ansteckungsverdächtige Kontaktpersonen, die sich nicht an ihre Quarantäne-Auflagen halten, laut Infektionsschutzgesetz von den Kommunen in geeigneten, gegebenenfalls ebenfalls abgeschlossenen Einrichtungen unterzubringen.

Das Krankenhaus Bethanien hat bislang laut einem Bericht der „Neuen Westfälischen“ (Montag) 41 Quarantäne-Verweigerer in der Klinik untergebracht. Dafür stehen demnach im abgeschlossenen Teil der Corona-Station Zimmer mit Bad zur Verfügung, die rund um die Uhr überwacht werden.

Das Ministerium erhebt seinen Angaben zufolge keine Zahlen zu Quarantäne-Verstößen. „Die Anordnung und Überwachung der Maßnahmen erfolgt ausschließlich durch die zuständigen Behörden auf kommunaler Ebene“, erklärte ein Sprecher. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Welche Kreuzung suchen wir heute?
Welche Kreuzung suchen wir heute?
Welche Kreuzung suchen wir heute?

Kommentare